LP von Alba? Wirklich ein Kauf wert?

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Neulich abends irgendwo in Deutschland.

Ich sitze gelangweilt vorm PC

OH! WAS IST DAS? Ich hatte das angebot der Paula gefunden.

Sieht super aus. Kurze Rücksprache mit der Freundin gehalten, ob noch eine Klampfe in der Stube untergebracht werden kann. Go erhalten. Gekauft das Teil.

Nach 13 Tagen kam das gute Stück dann auch an.

Voller Freude über das neue Spielzeug. Karton aufgemacht, reingeschaut. Erstmal Nase gerümpft. Hmm.

Nun zu den Details.


Verarbeitung:  Die  Leimstelle zwischen Korpus und Decke ist an vielen stellen nicht ordentlich geschliffen. Man sieht hier nun die Ansatzstellen. Auch nicht schlecht: Unterm Neck PU klafft ein 3mm großer Spalt hervor.

Lack : Leider wird bei der LP von Alba nich wirklich mit Farbe geprotzt. An einigen Stellen fast garkein Klarlack. Dafür an anderen soviel, dass er fast läuft. ( Bei mir zwischen den Pu´s )
Kleine Kratzer gibts übrigens ab Werk ;)
Putzen wird eine heikle Sache werden, da man denk ich selbst mit einem Brillentuch etc. Kratzer macht.

Mechanik&Anbauteile: Klampfe in die Hand genommen: " Was klappert n hier so?" Pickguard nicht festgeschraubt. Warum zeigte sich beim genaueren hinschauen. Da die schraube, womit das Pickguard am Korpus festgeschraubt wird zu lang ist und sie bei mehr umdrehungen in den Korpus eindringt. Meine lag ca 0.01mm darüber. Ergo-> abschleifen. Oder klappriges Pickguard.
Die Mechaniken sehen ganz ordentlich aus.
Leider ist die LP von Alba alles andere als auf Oktavenreinheit eingestellt. Also: Selbst ist der Mann.


Technik&Pu´s : Der 3Way Toggle Switch. Er sieht geil aus. Witzig auch, dass er beim anschauen schon vom treble in den Rhythym Mode schaltet. Also: Fehlprodukt.
Pu´s sind welche drin. Die dinger sind aber permanent am quieken und geben Feedback, dass sich die Balken biegen. Mit diesen Pickups auf ner Bühne vor 100 leuten stehen und aufdrehen könnte verdammt peinlich werden.

Zubehör: Es wird ein Kabel un ein Inbusschlüssel bei.
Kabel ist nichz zu gebrauchen. Vielleicht als Patchkabel oder irgendwas für die tretmine oder so.
Der mitgelieferte Inbusschlüssel: Gut gemeint, nur leider is an der Gitarre nich eine Inbusschraube.

Fazit: Ich hab mal an ner Tanke gearbeitet. Da sagte der Chef immer: " Gut gepfuscht ist halb gewonnen " ähnlich scheint mir die Alba LP in einigen Punkten. Mehr als 99€ wäre wirklich unfair im Preis.
Ich würde sie nicht nocheinmal kaufen. Aber vielleicht hab ich das Musterstück an Fehlern gekauft.

In diesem Sinne...  
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden