LCD-Pixelfehler. Garantie-oder nicht?!?

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei LCDs kann es produktionsbedingt zum Ausfall einzelner Pixel kommen; diese können dann permanent weiß leuchten, schwarz erscheinen oder eine falsche Farbe anzeigen. Aus diesem Grund ordnet jeder Hersteller seine Produkte in eine fest definierte Fehlerklasse ein, die vorgibt wie viele defekte Pixel auftreten dürfen.

LCD Bildschirme der gängigen Hersteller entsprechen in der Regel alle der Fehlerklasse 2. Die nachfolgende Tabelle verdeutlicht, wie viele defekte Pixel auftreten dürfen, bevor der LCD Bildschirm als Defekt anzusehen ist:

 

Definition der Fehlerklasse 2 nach ISO 13406-2

- Ein permanent weiß leuchtender Pixel: 2x
- Ein permanent schwarzer Pixel: 2x
- Ein permanent rot, grün oder blau leuchtender Pixel (Ursache defekte Subpixel): 5x

Eine Reklamation, die in die obige ISO-Norm fällt müsste vom Hersteller / Händler NICHT als garantiebedingte Reparatur anzusehen sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden