LCD HDTV SONY KLV-S40A10E 102 cm Ratgeber/Testbericht

Aufrufe 123 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So nun habe ich einen kleinen Testbericht für euch von meinem neuen Sony-Fernseher!!!

Tja.. Es stand der Juni 2006 ins Hause, sprich also die WELTMEISTERSCHAFT in Deutschland. Eines der Ereignisse die man doch mit höchster Bildqualität im eigenen zu Hause erleben möchte. Der alte Fernseher mit einer Diagonale von 72 cm reichte da nicht mehr aus. So machte ich mich auf den Weg in mehreren Fachmärkten und erkundigte mich. Unter anderem war ich im Media Markt (schlechte Kundenbetreuung, kaum Ahnung, das meiste wurde von den Verkaufsschildern abgelesen), Saturn (ähnlich wie vorher jedoch freundlicher und stets bemüht) und im Pro Markt. Im letzteren war ich echt erfreut, wie sehr man sich dort auskannte und wie der Kunde dort behandelt wurde. Also wurde das Gerät auch dort gekauft. Näheres dazu folgt anschliessend.



Nun stand ich letztlich vor der Frage, ob es denn ein Plasma- oder LCD-Gerät werden sollte.

Nach einigen Erklärungen zahlreicher Modelle hab ich mich für ein Gerät mit LCD-Technik entschieden, da die meisten Plasma-Geräte zum einen in der Hitzeentwicklung unseren Heizkörpern Konkurrenz machten und zudem bereits bei den Vorführgeräten der Händler deutliche Einbrennspuren zu sehen waren - ein Problem, welches bei einem LCD-Gerät nunmal nicht auftauchen kann. Zudem störten uns bei vielen Geräten dann doch die lauten Lüfter. Alles in allem lässt sich sagen, daß man mit einem LCD-Gerät sicherlich die bessere Wahl trifft, Plasma halte ich eher für eine Modeerscheinung mit vielen Unzulänglichkeiten.

So habe ich den SONY für € 1.799 gekauft und innerhalb weniger Tage erhalten. Der Versand, die Verpackung und der Aufbau verlief bei PRO MARKT reibungslos und vorbildlich. Die Verpackung und der Transport des Gerätes wurde vor dem abladen mir nochmals gezeigt um zu verdeutlichen wie zuverlässig und sicher ein Kauf bei dieser Firma ist.
Neben dem eigentlichen Gerät befand sich noch die 19-sprachige Bedienungsanleitung, das Garantiezertifikat, die nicht gerade zierlich ausgefallene Fernbedienung, eine Halterung für die Wandmontage des Geräts sowie der Standfuß in der Verpackung.

Selbst meine Entscheidung das Gerät an die Wand zu montieren wurde ohne jeglichen "Konter" angenommen und erledigt. Ich wurde ausführlich darauf hingewiesen was dabei zu beachten ist.  Mit 8er Dübel und Schrauben haben Sie die Montage sorgfältig erledigt, zu beachten war dabei vor allem das Gewicht von 25kg. Da die Anschlüsse im montierten Zustand nicht mehr gar so gut zugänglich sind, sollte man alle benötigten Kabel montieren, bevor man das Gerät in die Wandhalterung einhängt. Ich selbts hätte dies wohl erst danach getan doch wurde dies bereits vorher ausführlich erklärt und durchgeführt.

Im Anschlußbereich stehen neben zwei Scartbuchsen auch ein 4-Pin-Eingang (Y/C), ein Digitalausgang, ein 3.5mm Miniklinken-Anschluß für Kopfhörer, ein AV-Cinch-Eingang für Audio/Video sowie HDMI zur Verfügung.
Digitaler TV- und auch AV-Receiver waren somit innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit.

Der erste Probelauf startete und zeigte sofort ein recht übersichtliches Installationsmenü, welches den Benutzer komfortabel durch sämtliche benötigten Einstellungen führt. Die Senderprogrammierung erfolgt nach einem Tastendruck vollautomatisch und ist in weniger als zwei Minuten erledigt. Obgleich die Sender seitens des digitalen Receivers in das TV-Gerät eingespeist werden, ist es ein leichtes, diese nach eigenem Gusto zu verschieben. Schließlich hat jeder seine ganz eigenen Vorstellungen, welcher Sender welchen Programmplatz belegen sollte.

Die Bildqualität lässt sich weder mit einem Röhren- noch mit einem Plasma-Gerät vergleichen. Gestochen scharf und ohne jegliches Farbrauschen präsentieren sich sowohl Fernsehbilder als auch Filme von DVD. Die Ausleuchtung ist bis auf wirklich kaum wahrnehmbare Abweichungen in den beiden unteren Ecken sehr gleichmäßig und bietet selbst dann noch eine ausreichende Helligkeit, wenn wir die Jalousie des gegenüberliegenden Fensters öffneten.

Laut Hersteller beträgt der Sichtwinkel 178 Grad, jedoch sind mir auch bei kleinerem Winkel bereits Beeinträchtigungen aufgefallen - ergo sollte man bereits vor der Montage eine Sichtprobe durchführen. Insgesamt bietet das Gerät jedoch einen ausreichenden Sichtwinkel, so dass man nicht seine ganze Bude an den Fernseher anpassen muss
Die vom Hersteller angegebene Reaktionszeit von 8 Milisekunden ist wie so oft sicherlich ein Herstellerwert, welcher in der Realität kaum erreicht wird. Zwar fehlen mir die technischen Mittel, um diesen wirklich selbst bestimmen zu können, doch lässt sich im Vergleich mit gängigen PC-Monitoren sagen, daß ein Wert von ca. 16 Milisekunden realistisch geschätzt sein dürfte.
Sichtbeeinträchtigungen wie beispielsweise Schlieren und Nachzieheffekte habe ich bislang jedenfalls keine feststellen können. Selbst kritische Sequenzen, wie schnelle Kameraschwenks und Explosionen werden absolut fehlerfrei dargestellt, auch Laufschriften erscheinen gestochen scharf.

Zwar bietet der KLV-S40A10E bereits virtual Surround- und BBE Digital-Sound, doch von den integrierten Lautsprechern sind keine Wunder zu erwarten. Diese sind, wie von Sony gewohnt, bereits wesentlich hochwertiger als bei vielen Konkurrenzmarken, doch bieten sie weder Tiefbass noch wirklich klare Höhen. Besonders deutlich wird dies bei Dolby-Digital-codierten DVD´s. Hier wirkt zwar die musikalische Untermalung sehr präsent, doch Stimmen und Sprache werden oftmals dumpf und unverständlich dargestellt.

Wer eine wirklich räumliche Darstellung des Tons erreichen möchte, der wird nicht umhin kommen, einen digitalen AV-Receiver nebst zugehörigen Lautsprechern anzuschließen.
Die Bedienung mit der mitgelieferten Fernbedienung RM-EA002 erfolgt in fast allen Fällen intuitiv und schnell. Für kleine Hände ist sie sicherlich ein wenig zu groß geraten und auch die Anordnung der Tasten hätte ein klein wenig mehr Abgrenzung der einzelnen Bereiche verdient, doch wäre sie dann sicherlich noch größer ausgefallen. Insgesamt wurde hier ein guter Kompromiss erreicht. Lediglich eine Beleuchtung würde ich mir noch wünschen.

Sonderfunktionen wie Bild in Bild verstecken sich bis bisweilen ein wenig und man muß schon mehr als einmal die sehr ausführliche Bedienungsanleitung zu Rate ziehen um auch wirklich alle Funktionen des Geräts nutzen zu können. Hier hätte eine etwas klarere Beschriftung der Fernbedienungstasten sicherlich Abhilfe schaffen können, welche zudem zum Teil auch in mehreren Ebenen belegt sind.

Zum Schluss kann man sagen dass man für 1800€ ein Top-Gerät inkl. Versand und Montage erhält. Die professionelle Betreuung und Erklärung des Gerätes plus der vorbildliche Liefer-/Montageservice rechtfertigen alles. Die Bild- und Tonqualität sind sehr gut und geben einem ein kleines KINO-Gefühl

Technische Facts:

  • PC-, Composite- und Komponenteneingang
    Videotext mit 250 Seitenspeicher
    Horizontal schwenkbarer Fuß: links und rechts je 15 Grad
    Mitgelieferte Wandhalterung
    19sprachige Bedienungsanleitung                                                                                                                                 Bildschirmdiagonale: 40" oder 102cm
    Format: 16/9
    BBE Digital Sound
    Ausgangsleistung: 2x10Watt Sinus
    HDMI-Eingang
    Auflösung: 1366x768 Pixel, HD-ready
    PAL 3D-Kammfilter
    Helligkeitswert: 480cd
    Kontrastverhältnis: 1000:1
    Reaktionszeit lt. Hersteller: 8ms
    Sichtwinkel lt. Hersteller: 178 Grad
    Virtual Dolby Surround



Empfangsbereiche:

  • UHF : E21 - E69
    VHF : E2 - E12
    CATV : S1 - S20
    HYPER/Satellit : S21 - S41

Abmessungen:

  • Tiefe: 102,5mm
    Tiefe mit Standfuß: 370,0mm
    Höhe: 693,0mm
    Höhe mit Standfuß: 740,0mm
    Breite: 999,0mm

 

Gewichte:

  • Gerät: 26,5kg
    Gerät mit Standfuß: 33,0kg

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden