Kuschelig und saugstark: Wie Sauna-Handtücher beschaffen sein sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kuschelig und saugstark: Wie Sauna-Handtücher beschaffen sein sollten

Wer gerne in die Sauna geht, liebt das Wohlfühl-Erlebnis und die Entspannung. Damit sich das gute Gefühl in der Sauna einstellt, brauchen Sie unter anderem das passende Handtuch. Bei der Auswahl von Saunatüchern gilt es sowohl auf das Material als auch auf die Größe zu achten – und hübsch aussehen sollen die Sauna-Handtücher natürlich auch.

 

Sauna-Handtücher: groß genug und am besten mit Klettverschluss

Damit Sie in der Sauna stets besten Komfort genießen, sollten Sie sich für ein hochwertiges Saunatuch entscheiden. Die länglichen Handtücher müssen sich schön weich auf der Haut anfühlen und groß genug sein. Achten Sie bei der Auswahl eher auf die Länge als auf die Breite. Sauna-Handtücher werden in der Regel um den Körper gewickelt und dann festgesteckt. Wer vermeiden möchte, dass sich die Badetücher in unpassenden Momenten öffnen, greift zu besonderen Extras: Viele Handtücher für die Sauna haben einen Klettverschluss am Saum. Mit diesem lässt sich das Duschtuch fixieren, Sie haben die Arme frei und müssen sie nicht schützend an den Körper drücken.

 

Sind Sauna-Handtücher aus Baumwolle zu empfehlen?

Viele Handtücher sind aus weichen Baumwollfasern gefertigt. Das Material liegt angenehm auf der Haut und ist zum Duschen und Baden auch gut geeignet. Leider nimmt der Stoff aber schnell viel Flüssigkeit auf. Durch das erhöhte Schwitzen in der Sauna können sich die Badetücher vollsaugen. Sie sind dann sehr schwer und nass, was sich auf Dauer nicht gut anfühlt. Wer dennoch nicht auf Baumwollhandtücher verzichten möchte, sollte diese keinesfalls mit Weichspüler waschen. Dieser verschließt die Fasern, und die Handtücher nehmen keinen Schweiß mehr auf. Dadurch werden sie zwar nicht so schwer, doch die Feuchtigkeit würde zu lange auf Ihrer Haut bleiben.

 

Sauna-Handtücher aus Mikrofaser – eine ideale Wahl

Mikrofaser ist das Material, das für ein Saunatuch am häufigsten zum Einsatz kommt. Das Mischgewebe ist sehr leicht und fühlt sich auf Haut weich an – deshalb werden Sie es gerne tragen. Zudem können die feinen Fasern viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dabei schwer zu werden. Selbst bei starkem Schwitzen geht ein angenehmes Hautgefühl bei Mikrofaser nicht verloren. Mit einem hochwertigen Handtuch aus Mikrofaser werden Sie die Zeit in der Sauna noch mehr genießen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden