Kurzer Einblick in die Piko BR 95 027 H0 (Piko 50082)

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Testbericht PIKO 50082 BR 95 Museumslok.


Die Baureihe 95 ist bei Piko bereits länger im Programm. Mitte letzten Jahres kam die BR 95 027 auf den Markt. Eine Lok welche in Meiningen restauriert und nun für Sonderfahrten u.a. auf der Rübelandbahn im Harz im Einsatz ist.

Das Modell macht optisch einen sehr guten Eindruck. Das Gehäuse, sowohl auch das Fahrwerk und Kuppelstangen sind aus Plastik gefertig. Selbstverständlich ist sie mit einer DSS und NEM-Kupplungsschächten ausgestattet. Die Zugkraft ist aktzeptabel. Das Ziehen von 7 - 8 BHGWE Wagen stellt kein Problem dar. Werkseitig wurde die Lokomotive von Piko für einen Radius von min. 42 cm (R2) angeben. Meine schafft aber auch problemlos 38 cm (R1). Was mir negativ aufgefallen ist das Anbringen der Zurüstteile. Die Beschreibung hier zu ist nicht die beste, mit einem Foto vom Vorbild jedoch, ist es möglich alles korrekt anzubringen. Der Preis der Lok liegt zwischen 199,99 - 241,99 EUR.


Fahrverhalten: 2
Optik: 1
Zugkraft: 2
Zurüstung: 3

Fazit: Alles im allen eine Super Lokomotive die sich hinter Fleischmanns BR 95 nicht verstecken muss.

 

Nachtrag: Meine Lok war für 8 Wochen in Thüringen zur Reparatur. Ihr war der Decoder durchgebrannt. Nun hat Sie den PIKO-Classic-Decoder und ich muss sagen PERFEKT. Also meine Empfehlung: Holt euch dieses Schmuckstück, spannt 3 BGHW-Wagen dran an fahrt los. Für mich der schönsten Zug überhaubt.

 

Wer die Lok einmal live erleben möchten, gibt bei Google einfach "Arbeitsgemeinschaft Rübeland" ein. Fahrplan findet man auf der Website

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden