Kühlschrankgeruch: noch einfacher + schneller entfernen

Aufrufe 55 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Habe eben einen Ratgeber gelesen, der wahrscheinlich überwiegend für Katzenhalter trefflich geeignet scheint: Katzenstreu mit etwas Essig in den Kühlschrank stellen, soll Wunder bewirken.

Ich habe ein noch einfacheres Rezept: etwas Kaffeemehl in ein kleines Gefäß und ab in den Kühlschrank. Schon beim nächsten Tür-öffnen werden Sie den Unterschied wahrnehmen.

Etwas längere Wirkdauer bei extrem "anrüchigen" Lebensmitteln, wzB. bestimmten Käsesorten. Aber auch das schafft der Kaffee!

Probieren geht über studieren! ...denn wer hat schon immer etwas Katzenstreu im Haus? Übrigens: der Tipp gilt auch für andere Schränke!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber