Kristallkraft - Pferdefutter

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich füttere Kristallkraft nun seit ca. 10 Wochen und mein Pferd ist kaum wiederzuerkennen.

Ich bin stolzer Besitzer eines ehemaligen Renn-Trabers, der seit 1,5 Jahren ausschließlich als Freizeitpferd gehalten wird. Er war nie dick (im Gegenteil er war eher schwerfuttrig) und zeigte immer wieder Anzeichen von Stress.

Zum ersten Mal, seit er bei mir ist, sieht er richtig gut aus. Das Fell glänzt als würde ich ihn täglich auf Hochglanz polieren, er sieht wohlgenährt aus und er ist die Ruhe selbst. Was die Arbeit betrifft, so ist er stets voll bei der Sache und zeigt Freude daran.

 

Mein Berittpferd bekommt dieses Futter ebenfalls. Er ist 22 Jahre alt und hat 4 Spalthufe, solange die Besitzerin denken kann. Scheinbar hat dieses Zusatzfutter die Hornqualität so beeinflusst, dass die Risse langsam rauswachsen ... ich hoffe, dass wir den Hufschaden weiterhin stark minimieren können!

Für mich kommt derzeit kein anderes Zusatzfutter in Frage.

Gruß Shiva

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden