Krabbelschuhe von der Lederscheune

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Krabbelschuhe, der ideale Schuh für die Kleinen. Krabbelschuhe oder Lederpuschen, wie sie auch genannt werden engen die Füßchen nicht ein und ermöglichen eine gesunde Entwicklung der Füßchen, wie Barfußlaufen. Durch das weiche Leder und mit einem Gummizug versehen passt sich der Schuh den Füßchen an.

Erstlingsschuhe, Lauflernschuhe

Kleine Kinderfüße entwickeln sich ohne einengende Schuhe am Besten. Also lassen sie sich ruhig Zeit für den Kauf der ersten Schuhe und verzichten Sie auf hohe, niedrige und feste stützende Schuhe.  Eine umgehemmte Entwicklung der Füßchen in der ersten Phase bieten hier die Krabbelschuhe. Sie sind aus weichem Leder und haben keine feste Sohle, bieten den Füßchen aber hinreichenden Schutz vor Verletzungen und Kälte. Die Sohle ist aus weichem Rauhleder, rutschhemmend und wie Barfußlaufen.

Die richtige Schuhgröße:
Es gibt derzeit keine genormten Größen für Kinderschuhe. Einige Schuhgeschäfte bieten bereits Messgeräte an, um die Innenschuhlänge Ihrer Kinderschuhe messen zu können. Grundsätzlich gilt beim Neukauf der Schuhchen:  Fußlänge messen und
mindestens ca. 1,2 cm dazurechnen.  Kinderfüße der 1-3 Jährigen wachsen im Durchschnitt ca. 1,5 mm pro Monat, der 3-6 Jährigen nur 1,0 mm.  Schuhe sollte man grundsätzlich Nachmittags kaufen, da auch wie bei Erwachsenen die Füßchen in der zweiten Tageshälfte etwas breiter sein können.

Die Krabbelschuhe von der  Lederscheune , aus weichem, atmungsaktivem Leder und mit einem Gummizug versehen, bieten idealen Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung der Kinderfüßchen.

www [punkt] lederscheune [punkt] de
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden