Kostenloser Versand

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kostenloser Versand? Die Warheit darüber finden Sie hier!

die goldenen Regeln:
  1. Kostenlosen Versand gibt es nicht
  2. Versand kostet Geld, da es sich um eine Dienstleistung handelt
  3. Die Mehrkosten für diese Dienstleitung muss der Verkäufer zahlen
  4. Diese Mehrkosten werden vom Verkäufer einkalkuliert
  5. Der Käufer zahlt diese einkalkulierten Kosten incl. der dadurch erhöhten ebay-Provision auf den Auktionspreis
  6. "Geiz ist Geil" kostet jeden Käufer längst mehr, als faire Kostenkalkulation mit angemessener Gewinnspanne
Achten Sie daher besonders bei Ihren Einkäufen auf ebay auf die angemessene Höhe von Versandkosten, die in aller Regel lediglich aus den Kosten für tatsächliches Porto + maximal 0,15 € für Verpackung bestehen sollten.

PS: PayPal ist bequem für Käufer, jedoch zahlen Verkäufer 0,35 € pauschal pro Zahlungsempfang + 1,9 % des Zahbetrages, der ja nun besonders bei angebotenem kostenlosem Versand auch die vom Verkäufer einkalkulierten Versandkosten beinhaltet. PayPal erhebt in jedem Fall auch eine Gebühr auf den Anteil der zu zahlenden Versandkosten - selbstverständlich werden auch diese Kosten in aller Regel von Verkäufern im Vorfeld auf den Auktionspreis aufgeschlagen!

Fazit:
Kostenloser Versand, besonders in Kombination mit Zahlung per PayPal geht zu Ihren Lasten als Käufer...
...oder macht ebay noch fetter zu Lasten der Verkäufer!

Daher mein ehrlicher Rat als Verkäufer auf ebay:
 
-> Filtern Sie Ihre Suchergebnisse mit "Sortieren" nach "Preis inkl. Versand: niedrigster zu erst"
-> verfeinern Sie Ihre Suchergebnisse links unter "Angebotsformat" entsprechend Ihrem Wunsch " Auktion" oder "Sofort-Kauf"
 
Nur so finden Sie faire Verkäufer mit fairen Preisen für Käufer und Verkäufer, ohne ebay Ihr Geld in den Rachen zu werfen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber