Konstruieren und spielen: Trix-Metallbaukästen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Trix-Metallbaukästen bei eBay kaufen

Der Metallbaukasten war über viele Jahrzehnte hinweg ein sehr beliebtes Spielzeug bei Kindern und Jugendlichen. Mit diesem handwerklich herausfordernden Spielwerk konnten sie verschiedene Modelle nachbauen und eigene Kreationen entwerfen.
In manchen Fällen entstand durch den Umgang mit dem Metallbaukasten eine große Leidenschaft für die Ingenieurskunst, die bei vielen Kindern auch wichtige Impulse für den beruflichen Werdegang gab. Ein bedeutsamer Hersteller von Metallbaukästen war Trix. Allerdings erlebte dieses Spielzeug einen starken Niedergang.
Während es noch zur Mitte des 20. Jahrhunderts als Inbegriff eines modernen Spielzeugs galt, kam es in den darauf folgenden Jahren immer stärker aus der Mode und viele Hersteller - darunter auch Trix - stellten die Produktion ein. Zu diesem Zeitpunkt gab es nur noch wenige Sammler, die sich mit den Metallbaukästen beschäftigten.
Seit einigen Jahren ist dieses Spielzeug allerdings wieder auf dem aufsteigenden Ast, denn die knifflige Arbeit mit Baukästen begeistert Groß und Klein. Wenn Sie ebenfalls Interesse an diesem traditionellen Spielzeug haben, erfahren Sie in diesem Ratgeber, auf welche Details Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie ein passendes Modell finden.

Kreativität und Geschicklichkeit mit dem Metallbaukasten fördern

Viele Menschen haben als Kind selbst mit einem Metallbaukasten gespielt und erinnern sich noch genau, welche Vorteile dieses Spielgerät bietet und auf welche Details bei der Auswahl zu achten ist. Natürlich gibt es auch viele Eltern, die keine eigenen Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnten und nun vor einer großen Auswahl stehen. Bei der Wahl des richtigen Baukastens soll dieser Ratgeber helfen und verschiedene Punkte vorstellen, die für die Kaufentscheidung wichtig sind.

Die Vorzüge des Metallbaukastens

Als die Metallbaukästen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf den Markt kamen, waren sie wie kein anderes Spielgerät der Inbegriff für ein modernes und technisches Spielzeug. Mittlerweile hat sich dieses Bild jedoch stark geändert. Durch die Entwicklung günstiger Kunststoff- sowie später elektronischer Spielgeräte verlor der Metallbaukasten an Bedeutung. Da die Absatzzahlen stark sanken, stellten viele Anbieter die Produktion ein.

Dennoch haben viele Eltern wieder Interesse an unempfindlichem Spielzeug, das gleichzeitig die Motorik und das Verständnis technischer Zusammenhänge fördert. Eine gute Möglichkeit dazu stellt der Metallbaukasten dar. Durch den Umgang mit den kleinen Teilen verbessern die Kinder unter anderem ihr handwerkliches Geschick. Außerdem wird das räumliche Vorstellungsvermögen verbessert.

Die Hersteller von Metallbaukästen

Es gibt viele verschiedene Hersteller für Metallbaukästen. Einer der Pioniere in diesem Bereich ist Trix. Das Unternehmen stellt bereits seit 1838 Spielzeug aus Metall her und brachte als einer der ersten Anbieter 1931 einen Metallbaukasten auf den Markt. Darüber hinaus ist Trix auch als Hersteller für Modelleisenbahnen bekannt. Über mehrere Jahrzehnte hinweg nahmen die Trix-Metallbaukästen eine wichtige Stellung auf dem Markt ein.
Allerdings konnte auch dieser Hersteller sich dem Niedergang dieser Spielzeugsparte nicht widersetzen. 1997 wurde das Unternehmen vom Konkurrenten Märklin übernommen. Die Produktion der Metallbaukästen wurde zum Ende desselben Jahres eingestellt.

Neben den Metallbaukästen von Trix gibt es noch viele Angebote anderer Hersteller. Ein wichtiger Anbieter war das bereits genannte Unternehmen Märklin. Märklin war über viele Jahrzehnte hinweg der Marktführer in diesem Bereich, stellte seine Produktion jedoch ebenfalls kurz nach der Jahrtausendwende ein.
Weitere traditionelle Fabrikanten sind das englische Unternehmen Meccano sowie der deutsche Konzern Eitech. Ein weiterer Hersteller ist Metallus. Dabei handelt es sich um ein recht junges Unternehmen, das sich auf den Nachbau historischer Metallbaukästen - insbesondere aus dem Hause Märklin - spezialisiert hat. Es steht daher wie kein anderes Unternehmen für die erneute Beliebtheit der Metallbaukästen.

Die Entscheidung, ob Sie einen Baukasten des Herstellers Trix oder eines anderen Unternehmens bevorzugen, hängt in erster Linie davon ab, ob Sie die Modelle als Teil einer Sammlung verwenden wollen oder ob Sie den Kindern ein neues Spielzeug anbieten wollen. Da Trix seine Produktion bereits eingestellt hat, sind hier nur gebrauchte Waren erhältlich.

Welche technischen Details sind bei der Auswahl zu beachten?

Bei der Auswahl eines Metallbaukastens sind verschiedene technische Details zu beachten. Daher sollten Sie die Produktbeschreibung stets genau lesen, um sicherzustellen, dass dem Kind ein Produkt angeboten wird, das seinen Bedürfnissen und seiner Entwicklung entspricht.

Die Anzahl der Teile

Ein wichtiges Kriterium, um den Schwierigkeitsgrad eines Metallbaukastens zu bestimmen, ist die Anzahl der Teile. Es gibt Angebote, die etwa 100 Teile umfassen, andere Kästen beinhalten einige Tausend Teile. Wie viele Teile für Ihr Kind geeignet sind, hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen sollte die Auswahl an das Alter der Kinder angepasst werden. Der Nachbau von Modellen mit sehr vielen Teilen kann sehr schwierig sein, deshalb sind diese Metallbaukästen eher für etwas ältere Kinder geeignet.
Doch hängen die Fertigkeiten nicht nur vom Alter ab, sondern auch von den allgemeinen motorischen Fertigkeiten und von der Erfahrung in diesem Bereich. Wenn das Kind bereits einige kleinere Modelle nachgebaut hat und sich eine Begabung in diesem Bereich erkennen lässt, können auch bei geringerem Alter bereits größere Modelle geschenkt werden.

Für welches Alter sind die Metallbaukästen geeignet?

In der Regel befindet sich auf der Verpackung der Metallbaukästen auch eine Altersangabe. Diese sollte stets beachtet werden, um die Kinder nicht zu überfordern. In vielen Fällen sind die Baukästen für Kinder ab acht Jahren geeignet, jedoch gibt es auch einige Angebote für Kinder in einem anderen Alter. Eine Obergrenze hinsichtlich des Alters gibt es hierbei nicht. Es hängt ganz von den Interessen des Kindes ab. Es gibt selbst Erwachsene, die gerne mit dem Metallbaukasten Modelle nachbauen.

Der Lochabstand ist ausschlaggebend

Der Lochabstand ist eine sehr wichtige Größe, wenn sie verschiedene Baukästen zusammen verwenden wollen, um größere Modelle herzustellen. Die Baukästen des Herstellers Trix verwenden einen Lochabstand von 7,8 Millimeter. Sie können nur mit Modellen anderer Hersteller verwendet werden, die den gleichen Lochabstand nutzen

Gebrauchte Metallbaukästen von Trix erwerben

Trix stellte die Produktion der Metallbaukästen zum Jahreswechsel 1997/98 ein. Aus diesem Umstand ergibt sich, dass Sie keine neuen Metallbaukästen dieser Marke mehr erwerben können. Wenn Sie Ihrem Kind einen unbenutzten Metallbaukasten schenken möchten, kommen daher die Angebote von Trix nicht in Frage. In diesen Fällen sind die Angebote von Eitech oder Metallus eine Alternative.

Die Trix-Metallbaukästen sind aufgrund ihrer Seltenheit insbesondere für Sammler geeignet. Doch eignen sich die Metallbaukästen von Trix nicht ausschließlich für Sammler. Wenn Sie bereits über einige Modelle dieser Marke verfügen und noch weitere Teile benötigen, kann der Kauf eines gebrauchten Metallbaukastens von Trix ebenfalls eine sinnvolle Möglichkeit darstellen.

Wenn Sie einen gebrauchten Metallbaukasten erwerben möchten, stellt der Einkauf bei eBay stets eine gute Option dar. Hier gibt es unzählige Händler, die gebrauchte Waren einstellen. Da der gewöhnliche Spielwarenhandel nur selten gebrauchte Modelle anbietet, ist es dort beinahe unmöglich, noch einen Trix-Metallbaukasten zu finden. Bei eBay können Sie hingegen ohne langes Suchen viele verschiedene Modelle erwerben.

Alternativen zum Metallbaukasten

Wenn Sie nicht sicher sind, ob der Metallbaukasten das richtige Geschenk für Ihr Kind ist, kann es sinnvoll sein, auch die weiteren Alternativen zu überprüfen. Für kleinere Kinder kommen beispielsweise Holzbaukästen in Frage. Diese bieten ebenfalls die Möglichkeit zum Nachbau verschiedener Modelle, sind aufgrund der erheblich größeren Teile jedoch auch für kleinere Kinder geeignet. Sie finden für diese Altersgruppe außerdem auch Angebote in den Bereichen Kunststoffbaukästen, Magnetbaukästen und Steinbaukästen.

Sollten die Interessen Ihres Kindes nicht so sehr im Bereich der Konstruktion, sondern eher in der Wissenschaft liegen, sind auch Experimentierkästen eine gute Wahl. Für ältere Kinder finden Sie hier Angebote aus den Bereichen Chemie, Physik und Elektronik. Für kleinere Kinder, die Interesse an einem Experimentierkasten haben könnten, empfehlen sich hingegen die Kategorien Saurier, Kristalle oder Meisterdetektiv. All diese Produkte können sich auf die Entwicklung des Kindes positiv auswirken und fördern das Interesse an der Wissenschaft.

Fazit

Metallbaukästen von Trix sind in erster Linie für Sammler gut geeignet aber auch interessant für Kinder, die bereits über einen Baukasten dieser Marke verfügen und diesen erweitern wollen.
Da diese Produkte nicht mehr hergestellt werden, können Sie in diesem Bereich ausschließlich gebrauchte Waren erwerben. Sollten Sie Neuware benötigen, empfehlen sich die Metallbaukästen der Marken Metallus, Eitech oder Meccano. Bei der Auswahl ist es in erster Linie wichtig, auf die Anzahl der Teile zu achten, die ein wichtiger Indikator für den Schwierigkeitsgrad der Modelle ist.
Wenn Sie den Metallbaukasten in eine bestehende Sammlung integrieren wollen, ist es auch wichtig, auf den Lochabstand zu achten. Denn nur, wenn dieser der gleiche wie bei den bereits vorhandenen Modellen ist, sind die Teile miteinander kompatibel.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden