Kondome und Versandkosten

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Leider gibt es immer noch genug Mitglieder, die auf eine einfache aber doch effektive Art und Weise betrogen werden.

Ein Verkaufspreis stellt sich als "Schnäppchen" dar. Wenn die Versandkosten dazu gerechnet werden kommt der eigentliche Einkaufspreis zum Vorschein. Dieser nimmt dann schnell Formen an die nicht mehr Verständlich sind.

Es wird dann in der Artikelbeschreibung z.B.davon geschrieben, das 9,99€ Versandkosten eingefordert werden um Kostendeckend zu arbeiten.

Es ist mir durchaus bewusst, das die Arbeitszeit für Rechnungslegung, Verpackung u.s.w. bei den Versandkosten eingerechnet wird.

Tatsächlich wird aber nur eine Briefmarke mit 1,65€  für das Porto benutzt. 

Differenz  = 8,34€ für Versandkosten ?

Der Versand von mehreren Artikeln ist eigenartiger Weise auch nicht möglich so das man bei Zwei gekauften Artikeln auch Zweimal Versandkosten tragen darf.

Bei Drei Artikeln = Dreimal Versandkosten

u. s. w.

Im Klartext heißt das nichts anderes als das der Verkäufer dem Käufer mit dieser  Differenz seinen Verkaufspreis erhöht.

In diesem Fällen wird nicht nur der Käufer an der Nase herum geführt, es wird hierbei natürlich auch an EBAY vorbei der "Verkaufspreis" ohne die Abgabe von Provision und Einstellgebühren eingenommen.

Dies ist ein Thema um das sich EBAY selbst kümmern sollte, aber leider immer noch nicht tut. Warum auch immer diese Verkäufer nicht Abgemahnt werden weiß nur Ebay.

Suchen Sie sich Verkäufer die vernünftige VERSANDKOSTENPAUSCHALEN haben.

 

Gruß   der-Kondomversand

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden