Kompatibel? Auf welche Geräte passen die Canon EF-S-Objektive?

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kompatibel? Auf welche Geräte passen die Canon EF-S-Objektive?

Seit September 2003 entwickelt Canon EF-S-Objektive für digitale Spiegelreflexkameras mit einer APS-C-Sensorgröße. Das Sensorformat solcher Kameras ist kleiner als jenes von Vollformatkameras. Die Objektive sind einfacher konstruiert und demzufolge kostengünstiger, bieten aber dennoch eine hohe Bildqualität. Alle EF-S-Objektive sind bei eBay erhältlich.

 

Welche Merkmale hat ein EF-S-Objektiv?

Die EF-S-Objektive von Canon zeichnen sich durch ein spezielles Bajonett aus, das anders konstruiert ist als das EF-Bajonett. EF-S-Objektive können Sie nur an bestimmte Kameras mit APS-C-Sensorgröße anschließen. Das Sensorformat bezeichnet Bildsensoren mit einer Größe von etwa 22,5 x 15,0 mm. Die Objektive leuchten also nicht das gesamte Kleinbildformat von 35,9 x 23,9 mm aus. Dies bewirkt eine Verkleinerung des Blickwinkels. Dieser kleinere Formatfaktor wird auch als Crop-Faktor 1,6 bezeichnet.

Die Objektive sind aufgrund der Verkleinerung der lichtempfindlichen Fläche einfacher konstruiert, leichter und günstiger und bieten dennoch eine hohe Bildqualität.

An eine Spiegelreflexkamera mit EF-S-Bajonett können Sie sowohl EF-S-Objektive als auch EF-Objektive anschließen. EF-S-Objektive sind wiederum nur kompatibel mit Kameras mit EF-S-Bajonett, nicht mit Modellen, die lediglich über einen EF-Anschluss verfügen. Ein Hartgummiring um die Rücklinse der EF-S-Objektive verhindert eventuelle Beschädigungen durch Falschanschluss.

EF-S-Objektive haben eine weiße Positionsmarkierung, EF-Objektive dagegen eine rote. Kameras mit einen EF-S-Bajonett haben eine rote und eine weiße Markierung für beide Objektivarten. Beim Anschluss der Objektive müssen Sie also lediglich auf die richtige Markierung achten.

 

Wie sind die Angaben auf einem EF-S-Objektiv zu deuten?

Die EF-S-Objektive geben die tatsächliche Brennweite an. Möchten Sie Auskunft über die Brennweite des gesamten Kleinbildformates, so müssen Sie die Brennweite mit dem Faktor 1,6 multiplizieren. Das Objektiv EF-S 18-55 mm hätte also im Kleinbildformat eine Brennweite von etwa 28,0 mm bis 88,0 mm und damit wesentlich weniger Weitwinkel. Mithilfe der EF-S-Objektive speziell für Crop-Kameras konnte Canon die klassischen Brennweitenangaben beibehalten.

 

Mit welchen Geräten sind EF-S-Objektive kompatibel?

EF-S-Objektive sind mit den digitalen Spiegelreflexkameras von Canon kompatibel. Eine Ausnahme bilden dabei die digitalen Vollformatkameras mit dem vollen Kleinbildformat von 35,9 x 23,9 mm. Dazu zählen die

Auch die

  • Canon EOS 10D,
  • EOS D60 und
  • EOS D30

haben kein EF-S-Bajonett.

Aktuell sind folgende Kameras kompatibel mit den EF-S-Objektiven:

  • Canon EOS 1200D,
  • EOS 100D,
  • EOS 700D,
  • EOS 600D,
  • EOS 60D,
  • EOS 70D und
  • EOS 7D.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden