Kofferwaage, Schuhbeutel und Bauchtasche - Diese 10 Reiseutensilien sollten Sie nicht vergessen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kofferwaage, Schuhbeutel und Bauchtasche - Diese 10 Reiseutensilien sollten Sie nicht vergessen

Eines der liebsten Hobbys der meisten Menschen ist das Reisen. Für sehr viele ist es sogar eine regelrechte Passion, bei jeder sich bietenden Gelegenheit einen kurzen Trip in die Ferne oder eine sehr lange Reise zu unternehmen. An erster Stelle der Prioritäten eines Reisenden steht natürlich das Reiseziel. Manch einen verschlägt es nach Paris, in die Stadt der Liebe, um sich Sehenswürdigkeiten wie den Louvre, die Avenue des Champs-Élysées mit dem weltberühmten Triumphbogen oder natürlich den Eiffelturm anzusehen. Andere zieht es möglicherweise eher in die USA in Städte wie Las Vegas, um einmal die schillerndste Glücksspiel-Metropole der Welt zu bestaunen. Vielleicht auch nach Florida ins Disneyland oder gar auf eine komplette Rundreise durch die Vereinigten Staaten. Viele bevorzugen aber auch eher naheliegende Destinationen, wie die faszinierende Gebirgslandschaft Österreichs oder auch lediglich eine kleine Städtereise innerhalb Deutschlands.

Aber egal, wohin es Sie bei Ihrem Vorhaben verschlägt – jede Reise kann nur so gut sein, wie ihre Planung. Die Vorbereitung für Ihren Urlaub ist mit das Wichtigste und macht den Erfolg und das Vergnügen an einer Reise erst aus. Damit es Ihnen unterwegs an nichts mangelt, sollten Sie daran denken, die nachfolgenden zehn aufgeführten Reiseaccessoires mit einzuplanen.

Die Kofferwaage für die Einhaltung des perfekten Gewichts

Auf den ersten Blick wird die Empfehlung, eine Kofferwaage mit sich zu führen, möglicherweise verwundert aufgenommen. Doch denkt man etwas über den Sinn dieses Utensils nach, wird sich einem relativ schnell erschließen, wie wichtig so eine Kofferwaage ist – insbesondere, wenn man per Flugzeug in das Ausland verreisen möchte. Natürlich kann man mit solch einer Waage den Koffer aus dem Grund abwiegen, ob man ihn denn mit dem ganzen schweren Gepäck nach dem Verschließen überhaupt noch tragen kann, ohne dass man sich eine Zerrung zuzieht oder dass einem nach ein paar Metern die Puste ausgeht.
Der weitaus gewichtigere Anteil der Funktion einer Kofferwaage ist aber, das Gepäck vor der Rückreise aus dem Zielort zu wiegen. Der Grund dafür liegt darin, dass der Koffer auf der Rückseite nicht viel schwerer sein darf, als er es auf der Hinreise war. Anderenfalls könnte es, wenn man beispielsweise mit dem Flugzeug reist, vor dem Abflug Probleme mit der Fluggesellschaft geben, weil das Gewicht die gültigen Regeln der Gesellschaft überschreitet. Dem kann man jedoch mithilfe einer Kofferwaage vorbeugen. Man wiegt den Koffer vor der Abreise, notiert sich das Gewicht und sorgt vor der Rückreise dafür, dass das Gewicht dem zuerst gemessenen gleich ist oder gar geringer ausfällt. Diese Prozedur geht mit der Kofferwaage besonders schnell und einfach vonstatten.

Um also immer auf der sicheren Seite zu sein, was das Gewicht Ihres Gepäcks angeht, sollten Sie sich eine Kofferwaage zulegen. Sie finden dieses Produkt in der analogen oder in der digitalen Variante, in verschiedenen Ausführungen und zu einem meist geringen Preis natürlich ohne Probleme im Handel. Die Waagen selbst sind meist sehr klein und leicht und können zum Beispiel auch im Handgepäck verstaut werden.

Das Kofferband für zusätzlichen Schutz des Gepäcks

Der Sinn eines Kofferbandes ist eigentlich schnell erklärt. Neigen Sie dazu, Ihren Koffer bis auf den letzten Millimeter mit Ihrem Gepäck auszufüllen, kann es schon mal zu einer wahren Leistungsprobe für den Koffer werden. Um unterwegs keine unangenehme Überraschung zu erleben, weil die Verschlussmechanismen Ihres Koffers aufgrund des hohen Drucks versagen, können Sie ihn mithilfe von Kofferbändern zusammenschnüren und auf diese Weise zusätzlich sichern. Kofferbänder sind in vielen Farben und oft auch in Mehrfachverpackungen erhältlich. Sie sind des Weiteren in der Regel recht kostengünstig. Dafür ist der Nutzen dieser Produkte umso bedeutender. Es kann also durchaus nicht schaden, wenn Sie sich zusätzliche Kofferbänder zulegen. Selbst dann, wenn Ihr Koffer bereits über Riemen verfügt, mit denen Sie ihn zusätzlich sichern können, kann doppelter Schutz in dieser Hinsicht nicht schaden. Davon ab bieten viele Kofferbänder auch ein eigenes Zahlenschloss, sodass Sie Ihren Koffer, Ihren Trolley oder weiteres Gepäck vor unerwünschtem Zugriff eines Fremden schützen können.

Kleidersäcke bringen Ordnung in die Koffer

Damit es in Ihrem Gepäck nicht nur übersichtlich zugeht, sondern Ihre Koffer auch möglichst effizient und platzsparend gepackt werden können, sind Kleidersäcke ganz besonders empfehlenswert. Wenn man an das Packen von Koffern denkt, hat man schnell das Bild vor Augen, das einem auch in vielen komödiantischen Filmen geboten wird. Menschen, die auf ihren maßlos überfüllten Koffern herumtrampeln, um sie endlich schließen zu können. Diesen dramatischen Umständen können Sie zuvorkommen, wenn Sie sich vor Ihrer Reise Kleidersäcke für Ihr Gepäck zulegen. Kleidersäcke gibt es im Übrigen sogar mit Rollen, sodass sie in wenigen Griffen zu einem Trolley umfunktioniert werden können, was sie zudem auch noch ganz besonders vielseitig anwendbar macht.

Ein Einkaufstrolley für Ihre Shopping-Tour

Diese nützlichen Accessoires haben es wirklich in sich. Besonders, wenn Sie gerade mit Ihrem Einkaufstrolley Erinnerungsstücke für die Heimat gekauft haben. Gerade zusammenklappbare Trolleys lassen sich leicht im Wagen verstauen. Natürlich kann man sie auch als zusätzliche Transportmöglichkeit für das Gepäck nutzen. Aufgrund seiner Mobilität ist ein Trolley jedoch ganz besonders für Ihre Unternehmungen direkt an Ihrem Reiseziel geeignet. Mit diesem Accessoire entfallen lästige Taschen, die man mit sich herumtragen muss. Stattdessen zieht man einfach spielend leicht den Einkaufstrolley hinter sich her, ganz egal wie voll und wie schwer man ihn beladen hat.

Schuhbeutel für Ihre wertvollen Schuhe

Schuhbeutel sind vor allem für den Schutz Ihrer Schuhe wichtig. Besitzen Sie teure Damenschuhe eines namhaften Mode-Designers oder die neuesten Lederschuhe eines luxuriösen Anbieters für Herrenschuhe, wollen Sie diese Produkte natürlich in Ihrem Koffer auch gut und sicher verstaut wissen. Schuhbeutel sorgen dafür, dass Ihren Schuhen durch andere Gegenstände im Koffer kein Schaden zugefügt wird. Gleichzeitig helfen sie aber auch dabei, Ihre Kleidung und die restlichen Gegenstände vor Schmutz zu bewahren, der eventuell noch an den Sohlen Ihrer Schuhe haftet. Aber auch Schuhbeutel, die Ihnen den Transport der Schuhe außerhalb eines Koffers ermöglichen, sind sehr nutzbringende Helfer bei Ihrer Unternehmung. Ob nun der eine oder der andere Grund. Beide sind bedeutend genug, um sich nach einem oder mehreren passenden Schuhbeuteln umzusehen.

Der Klassiker unter den Reiseaccessoires - der Kulturbeutel

Dieses Accessoire kennt sicher jeder. Der Kulturbeutel respektive die Kulturtasche ist das Nonplusultra, wenn es auf Reisen um Ihre Hygiene geht. In dieser geschickt aufgeteilten kleinen Tasche lässt sich restlos alles unterbringen, was man für die tägliche Hygiene und Körperpflege benötigt. Von den Zahnputzartikeln über die Seife bis hin zu Waschlappen und Cremes. Dabei ist die Handhabung dieses nützlichen Utensils so einfach, dass selbst kleine Kinder ohne Probleme mit ihm umgehen können. Somit gehört der Kulturbeutel natürlich auch auf jeder Klassenfahrt Ihres Kindes dazu. Da er besonders klein und handlich ist, lässt er sich zudem nicht nur höchst unproblematisch verstauen. Man kann ihn außerdem auch einfach unter den Arm klemmen und unter der Dusche auf jeder noch so kleinen Ablage abstellen. Da Kulturbeutel in verschlossenem Zustand meistens wasserdicht sind, darf er auch ruhig mal nass werden.

Die Bauchtasche verstaut Ihre Habseligkeiten

Die Bauchtasche ist nicht nur ein besonders hilfreiches Reiseutensil für unterwegs, sie ist zudem auch mitunter ein stilbildendes Modeaccessoire. Viele dieser Produkte sind sehr aufwendig und hochwertig verarbeitet. Und das aus gutem Grund: So eine Bauchtasche aus Leder kann zum Beispiel ein echter Blickfang sein, wenn man sie offen und leger leicht um die Taille gebunden trägt. Was an der Bauchtasche jedoch sehr viel wichtiger ist als ihr Aussehen, ist ihre Funktion. Wenn es darum geht, unterwegs Ihre wichtigen Dinge wie das Portemonnaie, Schmuck, Tickets, Kinokarten oder lose Geldscheine zu verstauen, ist die Bauchtasche die perfekte und auch gleichzeitig aufgrund ihrer Körpernähe eine sehr sichere Alternative. Außerdem bietet sie Ihnen besonders schnellen Zugriff auf ihren Inhalt. Meist sind Bauchtaschen mit einem praktischen Reißverschluss verschließbar.

Reiseutensilien für den Strand

Wenn Ihr Reiseziel nahe an einem Badesee oder sogar an einem Meer liegt, wäre es geradezu fatal, wenn Ihnen entfallen würde, vorab für die nötigen Strandutensilien zu sorgen, auf die man am Strand nicht verzichten kann. Dazu gehören auf jeden Fall Dinge wie die Strandmatte. Es kann nicht nur unangenehm sein, wenn man auf dem puren Sand liegt, es kann an besonders warmen Tagen auch schnell sehr heiß werden. Eine Strandmatte sorgt für den perfekten Untergrund zum Sitzen und Liegen. Ziehen Sie am Strand das Liegen vor, rundet ein Strandkissen Ihr perfektes Badeerlebnis ab.

Der Regenschirm - das Reiseutensil für verregnete Urlaubstage

Wenn Ihr Urlaub im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fällt, wird der Regenschirm schnell zu einem der wichtigsten Bestandteile Ihres Reisegepäcks. Er bietet Ihnen die Möglichkeit, im Urlaub an verregneten Tagen nicht zwangsläufig im Hotel oder im Zelt verweilen zu müssen. Und wenn Sie einmal ein Regenschauer oder sogar ein Wolkenbruch überrascht, hält Sie der Regenschirm noch einigermaßen trocken. Wenn Sie sich vom Regen nicht den Blick zum Himmel vermiesen lassen wollen, kann Sie ein transparenter Regenschirm womöglich sogar aufheitern.

Für den erholsamen Schlaf sorgt die Schlafbrille

Wenn man auf Reisen ist, kann es schnell passieren, dass so manche Nacht schlaflos endet. Egal, ob man durch die örtlichen Discos zog oder bis in die frühen Morgenstunden an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen hat. Ist man dann zurück im Hotel und versucht zu schlafen, kann das durch zwei Dinge erschwert werden. Zum einen kann einem die ungewohnte Umgebung schon mal den Schlaf rauben. Zum anderen ist es bei Tageslicht generell schwerer, einzuschlafen, als in der Nacht. Um sich auch im Urlaub mit ausreichend Schlaf zu versorgen und damit die weiteren Tage auch erholt genießen zu können, sollten Sie auf keinen Fall Ihre Schlafbrille vergessen. Mit ihr können Sie selbst bei strahlendem Sonnenschein für Ihre ganz persönliche Nacht und somit für einen geruhsamen Schlaf sorgen. Ausgeschlafen lässt sich der Urlaub auch viel entspannter erleben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden