Köster Karl, Eine Jungenfahrt zum Ligurischen Meer 1933

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Aus der beliebten Bücherreihe vom Leben deutscher Jugend "Unvergessliche Fahrten"

Karl Köster

* Eine Jungenfahrt zum Ligurischen Meer *



Mit 1 Bundbild und 15 Textillustrationen von Willy Plank
Loewes Verlag Stuttgart Nr.1162, 100 S., Hlbln., 8° (Oktav)
EA 1933 (o.J) 1. von 2 Aufl.



*

Karl Köster, der bekannte Führer der Jungengruppe "Sturmvaganten" aus der deutschen Freischar (DF) ist der Autor des Bändchens. Die Sturmvaganten liegen im Winterlager Sauerland und wollen Skilaufen. Aber der Schnee lässt sie im Stich, statt dessen regnet es ständig. Da denken Sie an ihre letzte große Orientfahrt, und die Sehnsucht nach der Sonne des Südens, ihren  Freunden in Italien, nach den Palmen am Ligurischen Meer, unter denen ihr Zelt stand, wird in ihnen wach. Kühn beschließen sie eine neue Fahrt. Anfangs März ziehen sie los, durch die winterliche Schweiz, über vereiste Alpenpässe, wo sie allerhand Abenteuer erleben, bis zum Ligurischen Meer. Kernfrisch und jungenhaft schildert Karl Köster, der Führer der Sturmvaganten, diese Fahrt, die ein beschauliches Erleben bietet.

*

Aus dem Inhalt:

Wir wollten eigentlich Schilaufen, Wer will mit nach Italien ziehen, Schwarzwaldfahrt, Die Trommler von Basel. - Das Scheibenschlagen, Die unfreundliche Kellnerin, Rund um den Thuner See, Kandertal in der Sonne, Kandersteeg, Auf gefährlichen Wegen. - Lötschental, Das Karbidauto, Simplon, Will macht einen Salto, Grenzübergang, Italien, Tippelei durch die Po- Ebene, Am Ligurischen Meer, Palmen und Sonne.

*


- Bücher der deutschen Jugendbewegung -

"Bücher lesen heißt wandern gehen in fremde Welten"

________________________________________________________________________________

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen Verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote.

Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/ Innen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir in vollem Umfang zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen einer Verletzung der vorgenannten Bestimmungen einreichen.
__________________________________________________________________________________



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden