Körperfettanteil - Normalwerte und Grenzwerte

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Körperfett

Der Körperfettanteil setzt sich zusammen aus dem Anteil des angelagerten Fetts im Verhältnis zur Muskelmasse.

Für die Normal- und Grenzwerte des Körperfetts gibt es keinen allgemeinen Wert, es muss zwischen Alter, Geschlecht und Körperbau unterschieden werden.
Der Fettanteil steigt im Laufe des Lebens, da die Magermasse im Laufe des Lebens abnimmt. Dies liegt daran, dass man im Laufe der Jahre Muskelgewebe abbaut.
Dadurch kann der Fettanteil trotz gleichbleibendem Gewicht zunehmen.
Generell ist der Körperfettanteil bei Frauen höher als bei Männern, dies ist evolutionär bedingt. Durch den höheren Fettanteil, sind höhere Energiereserven vorhanden, diese stellen im Falle einer Schwangerschaft, die Kindesversorgung sicher.

Empfehlung des Körperfettanteils

Frauen:

Alter               Prozent
                      gut              mittel          schlecht
jünger als20    17-22         22-27        mehr als 27
20-30             18-23         23-28        mehr als 28
30-40             19-24         24-29        mehr als 29
40-50             20-25         25-30        mehr als 30
älter als50       21-26         26-31        mehr als 31

Männer:

Alter               Prozent
                       gut               mittel         schlecht
jünger als 20   12-17          17-22        mehr als 22
20-30             13-18          18-23        mehr als 23
30-40             14-19          19-24        mehr als 24
40-50             15-20          20-25        mehr als 25
älter als 50      16-21          21-26        mehr als 26

Diese Tabelle ist allgemein, bei Sportlern ist der Fettanteil wesentlich geringer. Lebensnotwendig sind von daher bei Frauen nur 10-13Prozent und bei Männern 2-5 Prozent.
Ein zu hoher Fettgehalt kann zu Herz-Kreislauf-Erkrankung führen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden