Knicklichter

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


Seit nunmehr 3 Jahren "arbeite" ich mit Knicklichtern mit den Maßen 200x5 mm ( für den Angelsport in der Tat wohl nicht zu gebrauchen) beim Basketball. In dieser Zeit habe ich ca. 6000 Knicklichter "verbraucht". Und das natürlich immer wieder beim Einlauf der Heimmannschaft, wenn die Halle abgedunkelt wird! So waren es bei einem BBL-Spiel 3000 Knicklichter in den Farben gelb und blau, die eine unwahrscheinliche Gänsehautatmosphäre bei allen Zusachauern hinterließen! Die Anwendung ist dabei völlig einfach: Knicken - Schütteln-Hochhalten.Der Leuchteffekt hält übrigens über min. 4 Stunden an. Einen deutlich besseren, da helleren Leuchteffekt erhält man, wenn man die Knicklichter vorher im Kühlschrank lagert! Warum dem so ist weiß ich allerdings nicht. Mit den pro 50 Lichtern jeweils reichlich mitgelieferten Steckverbindern kann man darüberhinaus Ohrringe, Kopfbedeckungen, Bälle usw.usw. basteln - der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! So haben wir vor einem wichtigen Heimspiel das Vereinslogo mit Knicklichtern überdimensional auf schwarze Pappe geklebt - ein Riesen-Hingucker !
Der ganze Spaß ist dabei nicht einmal wirklich teuer: bei entsprechender Abnahmemenge ist ein Einkaufspreis von um die 10 Cent bei diversen Ebay-Händlern  zu erreichen!
Fazit: Ein wirklich empfehlenswerter Event bei Hallengroßveranstaltungen wie Basketball und Eishockey und dabei von jedem Fanclub durchaus leicht zu finanzieren! 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden