Klipsch RB 25. Party Box oder ernstzunehmender Lautsp.?

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Frisch vom Amerikanischen Traditionshersteller Klipsch kommt die RB 25 im Wohnraumfreundlichen Design und das für super günstige 199 EURO.

 Nach abnehmen des eher hässlichen Frontgrills offenbart sich der hochwertig verarbeitete Tief/Mitteltöner in Broncefarbender Optik und der Klipsch typische Hornhochtöner, darunter sizt noch die ovale BR-Öffnung.

Hörtest: Wie alle Klipsch Lautsprecher klingt auch dieses Produkt äußerst anspringent und mit Live Karakter. Die Dynamik der Aufnahme reist einen mit und man kann unmöglich sitzen bleiben! Dieser Effekt steigert sich noch mit der Geschwindigkeit und zunehmender Lautstärke der Musik.

Nach längerem Hörgenuss fällt einem auf; das der Hochtöner einem  buchstäblich ins Gesicht springt und, so der erste Eindruck, zunächst etwas vordergründig erscheint! Ebenso verschluckt der Lautsprecher einige Details im Musiksignal!  Dieser Nachteil für längere Hör-sitzungen lässt sich deutlich reduzieren, wenn man den LSP wie einen Nahfeldmonitor behandelt und somit deutlich auf den Hörplatz einwinkelt! Ebenso sollte der Abstand zwischen den Monitoren nicht größer als 2 Meter sein. Zusätzlich ist er auf einem Ständer am besten plaziert! Die Wände sollten ca. 50 cm vom dem Lautsprechergehäusen entfernt sein.

Dann stellt sich die größte Neutralität ein, man kann richtig Musik hören [auch klassische] und erlebt einen Heidenspass an der Musikdarstellung.

Man schwingt gezwungen - freiwillig das Tanzbein:

FAZIT: bei richtiger Behandlung sehr Empfehlenswert!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden