Klimaanlagen , Splitgerät

Aufrufe 35 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wenn man selbst das Gerät montieren möchte, beim Kauf eines Splitgeräts daruaf achten, daß die Anlage bereits mit dem Kühlmittel befüllt wurde, alle Schläuche mit den erforderlichen Verbindungsstücken bereits montiert sind. Sofern der Unterdruck in der Klima bereits weniger als 0,1 bar entspricht ist eine Evakuierung nicht unbedingt notwendig. Lieber ein etwas überdimensioniertes Gerät (12200BTU) nehmen und etwas niedriger laufen lassen. Äusserste Vorsicht ist allerdings beim Verlegen und Verbiegen der Kupferrohre geboten, da diese i.d.R. sehr dünn sind und leicht brechen, falls der Winkel zu klein ist. Erfahrungsgemäß sollte man den Wanddurchbruch etwas größer gestalten als vorgegeben; d.h. lieber 100mm als 80mm. So hat man etwas mehr Luft um alle Kabel und Rohre zu verlegen. Nachträglich kann man das dann mit Bau-Isoschaum ausschäumen. An der Aussenwand habe ich anstelle eines normalen Elektrokabelschachs einen Abluftschacht verwendet. Funktioniert genauso gut, sieht ebenso sauber aus. Vorteil : das Winkelstück kann man an die Biegung der Rohre besser anpassen (Probleme bei normalen Elektrokabelschacht, da zu kleiner Winkel) und der Preis ist für die Größe idR um mind 50% günstiger. Nachteil: Man muss beim Montieren die Teile bereits über alle Anschlussrohre/Kabel ziehen. Der Aufwand ist etwas höher. Trotzdem finde ich es für den Laien die bessere Lösung. Viel Spass beim Aufbau und... behalten Sie einen kühlen Kopf !
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden