Klick [Blu-ray]

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ok, immer noch hat Sandler einen recht eigenwilligen Humor, bei dem es um Fürze, Schmerzen und einige Peinlichkeiten geht, aber hinter der Fassade erblickt man einen recht interessanten Film mit tollen Schauspielern und Tiefgang.

Michael ( Adam Sandler) ist Architekt und lebt nur für seinen Job, obwohl er eine tolle Frau und zwei liebe Kinder hat. Immerwieder stellt er seine privaten Verpflichtungen hinten an, um seinem Boss ( David Hasselhoff)zu gefallen, der seine Aufopferung weder bemerkt noch würdigt.
Als Michael eine Universalfernbedienung kaufen möchte um seinen Fernseher bedienen zu können, erhält er eine Fernbedienung, die tatsächlich sein Universum bedient. Er kann Streitereien mit seiner Frau vorspulen, Krankheiten überspringen oder fremde Sprachen mittels Audiooptionen ( bei Japanischen Kunden praktisch) verstehen. Als die Fernbedienung jedoch ein Eigenleben entwickelt, springt Michael bis zu seinem Lebensende vor und erhält Einblicke in seine Zukunft, die nicht sehr rosig ist.

Die Message ist natürlich wieder: Lebe jeden Tag wie deinen letzten!
Neben zahlreichen Gags und auch tollen Makeup Effekten ( Adam Sandler als Fettsack) kommt die unterschwellige Botschaft immerwieder zum Tragen.
Die attraktive Kate Beckinsale ( Underworld) spielt überzeugend die liebende Hausfrau und erträgt ihr schwieriges Eheleben scheinbar mit Leichtigkeit. Christopher Walken macht ebenfalls eine gute Figur, als schrulliger Erfinder in einem Kaufhaus.

Insgesamt ein toller Film, den man ruhig öfter sehen kann. Endlich wird Adam Sandler etwas erwachsener!
Schlagwörter:

Klick

adam

sandler

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden