Kleines Sternchen EinMalEins oder Die Macht der Sterne

Aufrufe 80 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Guten Tag, lieber Leser!

Eine grüne Bewertung bringt einem ebayer ein gutes Image.

Ist Dir eigentlich bewusst, dass die Sternchenvergabe der detaillierten Bewertung einen viel größeren, direkteren Einfluß auf die Geschäftstätigkeit eine Verkäufers haben kann? Mir war das nicht bekannt, denn das VerkäuferCockpit wurde erst freigeschaltet, nachdem 10 detaillierte Bewertungen eingingen und diesen Luxus kenne ich erst seit Nov.2010

Deshalb hier jetzt erstmal die wichtigste Aussage dieses Ratgebers:

Wenn Du mit einem Verkäufer zufrieden bist, dann gib ihm 5 Sterne oder keine Detailbewertung!


Wenn Du willst, kannst Du nun aufhören zu lesen und einfach diesen Rat befolgen.
Ich werde diesen Rat weiter unten noch erklären, begründen, aber zuvor

Was bewertest Du im Detail?

Artikelbeschreibung

Hier bewertest Du ausschließlich, wie sehr der gelieferte Artikel der Beschreibung entspricht und nicht, was Du Dir gewünscht hast, geliefert zu bekommen.
Wenn zwischen Beschreibung und gelieferten Artikel ein großer Unterschied ist, dann hilft Dir als Käufer die ebay-Meldung abweichender Artikel mit Rückgabe mehr, als hier nur einen Stern zu geben!
Wenn der Käufer anstandslos zurück nahm, darf man auch unterstellen, dass etwas schief gelaufen ist! Mit den vom Verkäufer gezahlten Gebühren, Provisionen und Versandkosten ist er genug gestraft, man muss ihm nicht noch unbedingt eine Rote Karte und einen Stern reinhauen!
Ist ein kleiner, nicht erwähnter Kratzer am Artikel? Kann es sein, dass der Verkäufer ihn wirklich nicht bemerkt hat?
Du kannst mit dem Kratzer leben, aber 5 Sterne ist die Beschreibung nicht wert, nur 4 Sterne? Lass es! Gib einfach keine Sternchenbewertung für die Artikelbeschreibung! Schließlich willst Du dem Verkäufer nicht schaden!

Kommunikation

Weder Käufer noch Verkäufer sind bei ebay zwecks Kontaktsuche!
Hier wird beurteilt, ob Fragen vor, während und nach dem Geld-/Artikeltransfer erschöpfend bearbeitet wurden!
Es geht bei der Beurteilung nicht um exellente Wortwahl, es handelt sich nicht um eine Rechtschreib- oder Grammatikprüfung!
Höfliche Grußformeln gehören zu einer ordentlichen Kommunikation. aber wenn Ihr Partner in solchen Punkten nachlässig ist, sieh es ihm nach! Es geht um den Inhalt Eures Schriftwechsels, nicht um die Form.

Keine Reaktionen auf Kontaktaufnahmen, Drohungen, Beleidigungen, Pöbeleien, sowas gehört mit einem Stern abgestraft,

oder auch mit 2, 3 oder 4 Sternen! Ja, abgestraft mit 4 Sternen!

Wenn Eure Fragen zügig und befriedigend beantwortet werden, dann gebt 5 Sterne! Und wenn Euch seine Rechtschreibfehler stören KEINEN Stern, bitte!

Versandzeit

Hier bewertet Ihr, wie schnell nach Geldeingang der Verkäufer die Ware beim Versandunternehmen einlieferte! Ihr bewertet NICHT, wie schnell Ihr die Ware bekommen habt! Der Verkäufer bringt es nicht persönlich! Post, DHL, Hermes und wie sie alle heissen liefern. Manchmal scheinen die noch Pferdefuhrwerke einzusetzen!

Hierbei müsst Ihr natürlich den Geldtransfer berücksichtigen! 3-4 Tage von der Überweisung bis zur Gutschrift, da zwischen noch ein Wochenende, und Eure am Mittwoch abend um 22:00 Uhr online getätigte Zahlung wird erst am Dienstag gutgeschrieben! Klar habt Ihr schon am Mittwoch überwiesen! Und das Geld war auch schon um 22 Uhr weg. Aber nur bis zu Eurer Bank! Die behält es brav im Hause bis zur normalen "Geschäftszeit". Daran verdient sie nämlich gut.

Aber weiter zur Versanddauer...
Euer Verkäufer guckt nicht stündlich in sein Konto, ob Dein Geld endlich da ist! Der erfährt die Gutschrift erst um 16 Uhr, weil er sich gerade die Daten ausgedruckt hat um sie in seinen Versand zu geben, damit am nächsten Morgen sofort zugeordnet, verpackt und abends gesammelt zum Transportdienstleister gehen! Und wenn Ihr jetzt noch 3 Tage für für den Transport kalkuliert, dann sind vom Zahlungsausgang bei Dir bis zum Empfang knapp zwei Wochen vergangen, obwohl Ihr beide (Käufer und Verkäufer) SOFORT gehandelt habt!

DU bewertest SEINE Versandzeit! Und die ist in diesem Beispiel 5 Sterne wert! (Oder keinen!)
Weniger Sterne gibt es, wenn er von seiner Versandzusage abweicht! (Lieferung 3 Tage im Angebot, aber erst nach einer Woche, weil er ausverkauft war zum Beispiel)

Versandkosten

Vorab: Es soll Käufer geben, die noch bei kostenlosen Versand über die Versandkosten gemault haben!

Versandkosten sind nicht Porto! Versandkosten sind Porto plus Verpackungsmaterial plus Füllmaterial plus Personalkosten plus Fahrkosten (zum Transportdienstleister Post, DHL, UPS usw.)

Wann solltest Du weniger als 5 Sterne vergeben?
Wenn der Verkäufer eine andere (preiswertere) Versandart wählt, als DU bezahlt hast! (Päckchen statt Paket, Warensendung statt Päckchen)

Ach ja, Warensendung statt Päckchen...
Da wäre auch eine Abwertung bei Versandzeit möglich! Warensendungen werden bei hohem Versandaufkommen bei der Post liegen gelassen, um die normalen Sendungen schneller zuzustellen.

Jetzt noch einmal, und dann die Erklärung...

Wenn Du zufrieden bist, dann gib 5 oder verzichte auf die Detailbewertung!


Rote Bewertungen werden von ebay selbst nicht weiter beachtet!
Und wenn ein ebayer mit 10.000 Bewertungspunkten 10 Rote hat, dann hindert das auch niemanden am Kauf!
Nur, wenn ein Verkäufer in kurzer Zeit viele rote Bewertungen einfährt, dann kommt es schon mal zu Accountsperrungen!

Aber nicht, weil ebay das will! Weit gefehlt! Es kommt dazu, weil aufmerksame ebay-Teilnehmer ebay selbst immer wieder auf diesen Account hinweisen und ebay sich dann - oft nach langen Zögern - zum Handeln veranlasst sieht!

Ganz anders ist es mit der Sternchenbewertung!
Deshalb: Die Macht der Sterne!

Dazu zunächst ein paar Zahlen

Ein Verkäufer mit Topbewertung hat folgende Grenzen

Über einen Zeitraum von 12 Monaten dürfen

Maximal 0,60% seiner Detailbewertung einer Kategorie mit 1 oder 2 Sternen bewertet worden sein!

In KEINER Detailbewertung darf der Durchschnittswert unter 4,40 liegen!
Das bedeutet, wenn er in einer Detailbewertung immer 4 Sterne bekommt - und vier von fünf klingt doch eigentlich gut, oder? - dann verliert er seinen Status, und je nach Entwicklung geht es bis zur zweitweiligen Veraufseinschränkung/Verkaufssperre!

Und das alles, ohne zu hinterfragen, ob diese Beurteilungen berechtigt sind!

Und warum lieber 0 Sterne (keine Detailbewertung) als "nur" 4 Sterne?
Weil 0 Sterne nicht in die Durchschnittsberechnung einfliessen und somit auch nicht den Wert herunter ziehen! Und da der erfolgreiche gewerbliche Verkäufer den Wert von 4,40 nicht unterschreiten darf bringen ihn Deine 4 Sterne nur näher an die "Gefahrenzone"!

Lieber Leser, ich bin kein gewerblicher Verkäufer und ich habe auch keine Ambitionen dahin!

Aber man darf auch mal für "die anderen" eine Lanze brechen!

Wenn Dir dieser Text ein nützlicher Ratgeber war, würde ich mich unten über Deinen "Ja-Klick" freuen.

Noch mehr würde es mich freuen, wenn Du diesen Satz beherzigst:

Wenn Ihr zufrieden seid, dann gebt 5 oder keinen Stern!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden