Kleine Tips zur Lederpflege

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Damit Sie lange Jahre Freude an Ihrer neuen Ledertasche haben,

geben wir Ihnen hier einige Tips zur Pflege.

  • Die Imprägnierung
Vor dem ersten Gebrauch sollten Sie Ihre Ledertasche imprägnieren.
Damit ist das Leder vor Umwelteinflüssen wie Nässe, Schmutz, Flecken und Staub weitgehend geschützt. Da die Imprägniersubstanzen sich mit der Zeit verflüchtigen,
ist es ratsam den Schutz nach einiger Zeit zu erneuern.
Für moderne und feine Lederwaren gibt es diese Pflegemittel meist in Form von Sprays.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, probieren Sie das Pflegemittel an einer nicht sichtbaren Stelle aus. Imprägniersprays sollten nicht verrieben werden.

  • Die Fleckenbehandlung
Wurde eine Flüssigkeit auf dem Leder verschüttet, so sollte diese immer so schnell als möglich mit einem sehr saugfähigen Tuch abgetupft werden damit die Feuchtigkeit nicht
ins Leder eindringen kann. Immer nur mit leichtem Druck arbeiten und nicht rubbeln.
Nehmen Sie niemals Verdünnungs- und Lösungsmittel wie Benzin, Terpentin, Azeton usw. !!
Nehmen Sie zur Fleckbehandlung immer nur die dafür vorgesehenen Pflegemittel.
Möglichst erst an einer nicht sichtbaren Stelle.

  • Die Reinigung
Bei schon älteren und stark gebrauchten Glattledern kann eine Grundreinigung mit Reinigungscreme oder Reinigungsschaum nötig sein um das Leder wieder aufnahmefähig für Farbauffrischung bzw. Imprägnierung zu machen.
Wildleder braucht eine etwas andere Behandlung und kann mit einem Schwamm entstaubt werden. Ein spezielles Reinigungsgummi oder eine Kreppbürste sind ebenfalls
zur Reinigung geeignet. Für besonders hartnäckige Flecken gibt es spezielle Fleckentferner für die jeweiligen Lederarten (Glatt-und Wildleder)

  • Die Farbauffrischung
Falls das Leder nach starker Beanspruchung bzw. Abrieb einer Farbauffrischung bedarf, kann es nötig sein mit einer passenden Farbcreme den Farbton wieder anzupassen. Die
passenden Produkte dazu finden Sie im Fachhandel.
Vor der Farbanpassung sollte man das Leder jedoch gut reinigen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden