Klavier und Flügelkauf

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei Flügeln auf den Steg achten, ob da kleine Risse dring sind. Dann  den Lack des Resonanzbodens checken, sieht er aus wie eine Salzwüste, können die Krakel bei bestimmten Temperaturen ein Klirren im ton verursachen.   Vorsicht, wenn das Instrument in einer Wohnung mit Fußbodenheizung gestanden hat, dann sind allenfals Risse im Resonanzboden drin, die allerdings nicht immer dramatisch sind. 

Instrumente aus dem ersten Weltkrieg habe nebenbei nicht immer  die beste Substanz , weil bestimmte Hölzer  und das Kupfer  für die Saiten für andere Zwecke verwendet wurden.  Bei überholten Instrumenten sollte man sich eine genaue Auflistung machen, was gemacht ist und  auch Skepsis zeigen, wenn diese Arbeiten in  Billiglohnländern gemacht worden sind.   All die Dinge  sind nicht zwangsläufig schlimm, aber bei einer Anschaffung  fürs Leben würde ich etwas bedachter vorgehen.

  

Schlagwörter:

Flügelkauf

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber