Klasse 2 und ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

...kam mir letztens zu Ohren, als ein aufgebrachter älterer Herr mich Ansprach in einer meiner Fahrstunden...ich habe seit 25 Jahren den LKW Führerschein und nun hat mich die Polizei angehalten und gesagt meine Fahrerlaubnis ist ungültig.

Jaja der 1.1.1999 brachte es mit sich und die Änderung der Fahrerlaubnisverordnung (FEV) besagt, dass auch bei Personen mit grauer Pappe und rosa Führerschein - also der Erwerb der ehemaligen Klasse 2 mi Vollendung des 50. Lebensjahres seine Gültigkeit verliert. Was nun, um weiter Fahren zu dürfen ? Eine augenärztliches Gutachten und eine Untersuchung eines Amtsarztes müssen die Tauglichkeit bescheinigen, dass man auch weiterhin gesundheitlich in der Lage ist, so ein KFZ zu führen. Aber vorsicht , denn der Antrag auf Verlängerung der Fahrerlaubnis sollte rechtzeitig gestellt werden !

Wer weiterhin einen LKW nach Vollendung seines 50. Lebensjahres führt und die Verlängerung versäumt macht sich strafbar, Fahren ohne Fahrerlaubnis -> ein Fall für´s Gericht ggf. im Falle eines Unfalls kein Versicherungsschutz.

Und dann geht´s noch weiter, denn die Verländerung beinhaltet eine Zeitspanne von weiteren 5 Jahren und die Prozedur beginnt von neuem - und leider kostet deas alles Geld und Zeit......

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden