Klarglas Scheinwerfer mit Angel Eyes für Audi A 3

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Genau vor einem Jahr habe für mein Audi A 3 einen Klarglas Scheinwerfer mit Angel Eyes gekauft. Es war schön, aber einbauen ist nicht leicht.. (Bei A3 muß komplette Stoßstange demontieren)  Meine Freude war groß, bis ich wollte die Lichtweiten einstellen. Dann kommt die erste Enttauschung.  Die Lichtweiten konnte man - falls überhaupt-  nur kaum einstellen. Was es bedeutet: den Lichtstrahl kann man nicht genug hoch und paralell stellen, d.h. die beleuchtete Entfernung ist zu kurz. Mit Scheinwerfereinstellergerät ist alles OK, aber eine Nachtfahrt ist ein wirkliches Abenteuer. Einige Tagen später die erste Regentag. Wieder Überraschung: die beide Scheinwerfer "Klargläser" wurden nicht!!! abgedichtet und unten sammelte sich nicht weniges Wasser zusammen. Alles ausgebaut, gereinigt, von aussen abgedichtet, wieder eingebaut, eingestellt. Die Freude ist schon seit langem weg... Einige Monate später die Klargläser (es sind aus irgendwelchem Kunststoff gefertigt, aus Polycarbonat, was dafür das einziges dem Zweck entsprechendes ist, sicher nicht) zeigten an Mikrorissen ähnlichen Erscheinungen.( wie wärmgebogentes Acrylglas nach mehreren Jahren) Jetzt sind die Klargläser nicht mehr Klargläser und ich werde die schöne, teueren Klarglas Scheinwerfer mit Angel Eyes ausbauen und die originalen Scheinwerfer wieder einbauen. Ich bin mit 180.- Euro ärmer, aber eine Erfahrung reicher, weil habe gefunden, was in Warenbeschreibung wurde nicht bekanntgegeben: "Made in Taiwan"  Diese Lauchtkörper sind für Sonntag-Nachmittagspromenadenfahrt auch mit Beschränkungen tauglich, aber für den normalen Gebrauch keinenfalls. Vorsicht, Finger weg!

gezazet

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden