Klangverbesserung durch Kabelabstandhalter

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das preiswerteste Klangtuning ist Polystyrol-Schaum (z.B. Styropor von BASF).

Verlegen Sie Ihre Kabel so berührungsfrei wie möglich. Schneiden Sie dazu z.B. Styropor von 1-2 cm Stärke in quadratische Scheiben von 3 bis 10 cm Seitenlänge, bohren ein Loch in die jeweilige Mitte und führen jedes Kabel durch die Scheiben. Halten Sie bitte einen Abstand von 20 bis 40cm als Zwischenraum ein, so dass kein anderes Kabel, Gegenstand oder Boden berührt werden kann.

 

 

Dies gilt natürlich insbesonders auch für Lautsprecherkabel. So entsteht ein günstiger „Abstandhalter" mit geringster Permittivität.

Ein Designer-Abstandhalter ist das nicht. Wer optisch andere Vorstellungen hat, findet im Baumarkt z.B. grau-schwarze Isolationshüllen zur Wärmedämmung von Heizungsrohren. Schneiden Sie diese in kleine Scheiben und verfahren wie zuvor beschrieben. Verwenden Sie bitte nicht die ganze Hülle, denn die Permittivität ist höher als beim Polystyrol-Schaum. Dieses gilt auch für Gummiringe, die zur Schwingungsdämpfung benutzt werden.
Es kommt darauf an, die Kabel möglichst frei und ohne Kontakt zu verlegen, denn die angrenzenden Materialien werden von den Feldern des Musiksignales durchflossen. Je höher die Permittivitätszahl e (Epsilon), desto stärker ist die Bremswirkung auf den Stromfluss im Kabel. 

Hintergründe

Stellen Sie sich die Permittivitätszahl vor wie der Inhalt eines Rücksacks beim Laufen. Je schwerer er ist, desto langsamer werden Sie. Denn das Signal wird von einem Feld begleitet und durchdringt die Isolation des Kabels. Denken Sie daran, dass die Isolation und angrenzenden Materialien auch Leiter sind - sicherlich sehr schlechte. Die Felder müssen sich also durch diese schlechten Leiter "schleppen". In unserer Tabelle finden Sie einen Überblick, welche Materiallien besser oder schlechter leiten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden