Kinderwagen o. Jogger für ein Baby Zwillinge Drillinge

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diese Frage werden sich viele werdende Eltern von einem Baby bzw. Zwillinge oder Drillinge stellen. Der sportliche und gerne auch Jogger genannte Kinderwagen hat oft Einschränkungen gegenüber einem normalen Kinderwagen/Kombikinderwagen wie z. B.:

  • oft nur eine sogenannte Hängematte (teils mit eingearbeitetem Brett/teils gepolstert im Rücken) und kein richtiger Sportwagensitz, der viel mehr Komfort bietet
  • in einfachen Jogger-Wagen lassen sich die Kinder in der Regel nur in Fahrtrichtung schieben bzw. oft nur für den Anfang eine Tragetasche entgegen der Fahrtrichtung - doch auch wenn die Babys aus der Tragetasche gewachsen sind, sollten sie noch entgegen der Fahrtrichtung gefahren werden können
  • die Babys/Kinder können darin in der Regel nicht gerade sitzen, da die Hängematten schräg (wie der Kinderwagenrahmen) eingeknöpft sind, sondern müssen immer leicht schräg nach hinten sitzen, viele Kinder wollen gerade Sitzen und stützen sich dann mit den Armen am Kinderwagenrahmen ab
  • oft lassen sich die Rückenlehnen nur mit einem Gurt von der Sitz- in die Liegeposition verstellen, was nicht so einfach geht wie eine Rasterverstellung bei einem Sportwagen
  • oft nur ein Dreirad-Wagen (Bodenkontakt des Vorderrades beträgt oft nur ca. 1 - 5 cm) - ein Vierrad-Wagen ist standfester wenn z. B. Bordstein runter fahren
  • oft keine verstellbare Fußstütze vorhanden - bis die Kinder an das vorhandene Fußbrett kommen, sind sie aus dem Kinderwagenalter raus
  • der Spiel-/Haltebügel fehlt oft oder ist für kleine Kinder in der angelehnten Sitzposition nicht erreichbar
  • es gibt Modelle, wo die Kinder ab einem gewissen Alter mit den Fingern in die Speichen der Hinterräder fassen können - Unfallgefahr!!!! Habe ich selbst (bei einem Modell von Zwillings-Jogger baugleich gibt es auch einen Drillingsjogger) bei meinen Kindern festgestellt und mich sofort davon getrennt!!!
  • die Jogger sind auch nicht leichter vom Rahmen wie ein normaler Kinderwagenrahmen - wo technische Teile (z. b. richtiger Sportsitz) fehlen, kann ein Wagen auch leichter werden
  • Jogger-Wagen haben manchmal keinen mehrfach höhenverstellbaren Schiebergriff
  • die Jogger-Wagen sind manchmal als Geschwisterwagen nicht geeignet, da das Geschwisterkind z. B. dann kein Dach über dem Kopf hat, wenn die Babywanne montiert ist
  • die Stoffbezüge können bei manchen Modellen nur mit Werkzeug (Schraubendreher, Zange) zum Waschen abgenommen werden

Prüfen Sie deshalb vor dem Kinderwagenkauf, welcher Komfort Ihnen für Ihr Baby/Kind bzw. Kinder wichtig ist!! Gerne beraten wir Sie und führen Ihnen versch. Modelle mit Vor- und Nachteilen in unserer Ausstellung vor. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin mit uns.

Weitere Informationen und Bilder entnehmen Sie von unserem Ebay-Sortiment oder mailen uns über - Anfrage an Verkäufer - an, dann erhalten Sie unsere Internetadresse

COPYRIGHT by U. Haßlinger

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden