Kinderwagen mit 3 Rädern?

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bürostühle mit 4 Rädern wurden vor 25 Jahren durch 5-rädrige Stühle ersetzt, weil sie  nicht kippsicher genug waren. Dem klassischen Kinderwagen mit 4 Rädern hat man dagegen 1 Rad genommen und ihn zum "JOGGER" erklärt. Oft haben diese Dreiräder zu kleine Räder und sind absolut nicht kippsicher. Besonders beim Überwinden von Hindernissen - Bordsteine an Straßen - steht das gesamte Gewicht, einschliesslich eines hilflosen Kleinkindes, auf nur einem Rad  und hat schon so manches Kippen verursacht, besonders dann, wenn das Kind im Sportwagen sitzt, schwerer ist und sein Gewicht selbst verlagern kann.
Wer sich dennoch für einen 3-rädrigen Jogger entscheiden möchte, ist mit dem Kinderwagen X-Run aus der Kollektion X-Lander gut beraten. Die großen Hinterräder sind in einem bestimmten Winkel schräg gestellt und haben einen Durchmesser von 16 Zoll = 40,6 cm, das große, der Durchmesser des fest stehenden Vorderrades beträgt 12 Zoll = 30,5 cm. Damit ist der X-Lander Kinderwagen X-Run sehr kippsicher, auch bei schnellerer Fahrt. Bordsteine und andere kleine Hindernisse können so leicht und bequem überwunden werden.
  X-lander Kinderwagen Modell X-Run
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden