Kinderwagen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kinderwagen...

wer die Wahl hat, hat die Qual...

Ich hab in Hinsicht auf Kinderwagen wohl das was manche Leute einen Spleen nennen ;-)
...denn es gibt eine Menge Wagen die ich mit meiner Tochter und auch den Kindern aus dem Freuendeskreis getestet habe! In den meisten Fällen mit großer Begeisterung, manchmal war das Urteil nicht so toll...

***

Wenn der Zeitpunkt gekommen ist den Kinderwagen zu kaufen, dann wurde meist vorher schon fleißig auf der Strasse ausschau gehalten und auch sicherlich auch schon ein paar Gedanken darüber gemacht welche Kriterien der Kinderwagen erfüllen muss!

Im Geschäft ist die Auswahl meist erschlagend und anschließend kann man froh sein wenn man noch weiß was man alles gesehen hat... Im ideal Fall findet man auf anhieb das richtige Modell, doch dann bleibt die Frage der Farbe...

In den letzten Jahren ist die Farbpalette immer größer geworden. Und auch das Angebot an "original" Zubehör steigt stetig an.

So kann man zusätzlich ein kleines Vermögen lassen...

Da manche Kinderwagen eine Lieferzeit bis zu 6 Wochen haben, ist es empfehlenswert sich frühzeitig zu informieren... denn nichts ist ärgelicher als das der nachwuchs schneller da ist als der Kinderwagen!

***

Nun möchte ich ein paar Erfahrungen an euch weitergeben und vielleicht hilft es euch bei eurer Wahl ein Stück weiter ;-)


Teutonia:

Mistral:
Relativ großer Kombikinderwagen der viel komfort für´s Kind bietet. Er ist lange zu benutzen und einfach in der Handhabung. Ideal für Stadt und Waldwege und auch im Sand lässt er sich gut fahren!
Preis liegt wie alle Teutonia Kinderwagen in der Mittelklasse!

Delta/Primus:
Die beiden Modelle sind sich sehr ähnlich, es gibt keine nennenswerte Unterschiede. Nur die optik ist etwas anders...
Ein sehr großer und wuchtiger Kombikinderwagen. Nicht ganz so flexibel und handlich wie der Mistral. Der Vorteil ist, das Kind liegt/sitzt höher. Bietet ebenfalls maximalen Komfort für´s Kind und ist auch auf allen Bodenbelägen einwandfrei zu fahren.
Nachteil ist wohl, das er in der Stadt nicht besonders wendig ist...

Y2K:
Der Jogger mit "4" Rädern! Für Sportliche Eltern der ideale Begleiter! Der besondere Clou sind die "Zwillingsreifen" vorne, so ist der Jogger wesentlich standfester als die Konkurenz! Die extra Handbremse ist auch spitze und dadurch das sie am Griff ist, immer schnell zuerreichen!
Auch hier maximaler Komfort für die Kleinen.
Ebenfalls TOP auf allen Bodenbelägen, jedoch sehr sperrig in der Stadt!

Gato:
Das extravagante Modell, speziell für Porsche Fahrer! Sieht toll aus und steckt eine einmalig ausgetüfftelte Technik hinter... Jedoch zu viel Plastik verbaut und mehr schein als sein! Ungerechtfertigter horrender Neupreis! Also wenn ihr nicht unbedingt einen Porsche fahrt... lasst die Finger davon!!!

Klikk:
Einmalig toller, komfortabler Sportwagen/Buggy, welchen man aber Problemlos mit Tragetasche von Geburt an benutzen kann! Klein, leicht, wendig! Fährt 1A auf allen Bodenbelägen und ist spitze in der Handhabung!
Wird leider nicht mehr hergestellt, aber wenn ihr einen gut erhaltenen gebrauchten findet - schlagt zu!

Toni/Solano:
Gleicher Wagen, 2 Namen... Klitzeklein, super leicht und so komfortabel wie ein ganz großer! Leider ist es Baujahr abhängig ob man einen Maxi Cosi darauf befestigen kann. Also bei "Gebrauchtkauf" vorher fragen!

Swing:
Großer Buggy für große Eltern und große Kinder! Hab ihn nur ein paar mal gefahren, da ich fand das ich mit 1,67m "zu klein" war um ihn bequem schieben zu können...

Elegance:
Edel und zeitlos - eben ein Klassiker! Komfortabel für´s Kind, super zu fahren und ein Blickfang schlecht hin!
Jetzt kommt das großer ABER:
passt nicht in kleine Autos und selbst der Kofferraum unseres Passat´s ist voll wenn der Wagen drin ist!
Und sehr unvorteilhaft in der Stadt! Und durch das Chromgestell nicht für Gegenden mit Meerluft geeignet, davon ab braucht er auch so unendich viel Pflege...
Ist aber dennoch mein Favorit und ist der einzigste Wagen von dem ich mich nicht trenne...

Fun & Fun Cs:
Kleiner leichter und wendiger Kombikinderwagen mit Schwenkrädern! Großer Komfort und einfache Handhabung!
Ideal für die Stadt! Nicht so geeignet für Kopfsteinpflaster und Waldwege.

Pixxel:
Kombikinderwagen mit Schwenkrädern! Der Clou ist das die Schwenkräder doppelt sind, also quasi vorne vier kleine Räder und hinten zwei große. Der Pixxel ist vergleichbar mit dem Fun, allerdings ist der Pixxel deutlich stabiler...


Für alle Teutonia Kinderwagen gilt:
Preis liegt in der Mittelklasse!
Teutonia bietet einen absolut tollen Service falls mal was passiert! Allerdings sind die Wagen nahezu Unkaputtbar! So das locker 6 Kinder in einem Wagen groß werden können...
Es gibt viele Kombinations möglichkeiten bei Rädern und Bezügen und ein lückenloses Zubehörsortiment! Wobei die "Grundausstattung" fast keine Wünsche mehr offen lässt!

Das größete Plus bei Teutonia:
Man kann ALLE Stoffteile abziehen und bei 30°C in der maschine waschen!!!

Stellt euch doch auf der Teutonia HP euren Traumwagen mal zusammen ;-)

***

Hartan:

Trio X:
Relativ großer Kombikinderwagen! Vergleichbar mit dem Teutonia Mistral!
Der Wagen lässt sich super auf jeden Untergrund fahren!
Aber ebenfalls sehr sperrig in der Stadt...

Vip XL:
Optisch super chic und prinzipiell ein echt toller Wagen! Klein, leicht, wendig! Große Tragewanne, super Komfort und handlich... Aber ich finde selbst verbessertes Gestell sehr anfällig für Probleme mit stabilität...

Racer (Z II):
Der Racer Z II ist zwar ein Geschwisterwagen, die eigenschaften des Racers lassen sich aber auch auf den Einsitzer übertragen...
Sowohl der Geschwister als auch der Einzelwagen bieten maximalen Komfort für das Kinder bzw. die Kinder.
Die Schwenkräder erleichtern die Mobilität vorallem in der Stadt. Dank der Federung und der Luftreifen lässt sich der Wagen auch gut auf Waldwegen fahren.
Als Zweisitzer (nebeneinander) ideal in der größe, so dass man auch gut durch die Geschäfte kommt. Als Einsitzer eher ein großer Kinderwagen.

Für alle Hartan Wagen gilt:
Preis liegt in der Mittelklasse!
Es gibt an allen Hartan Modellen tolle Details wie die verstellbare Federung und die mitwachsende Fußstütze!
Leider finde ich den Service von Hartan nicht ganz so toll...

Bei Stoffen und Zubehör bleibt kein Wunsch offen... ob extravagant, schlicht oder klassisch, es ist fr jeden was dabei.

Teilweise sind die Bezüge in der Maschine Waschbar, das Verdeck leider nicht...

***

Hesba:

Condor Coupe und Starlight:
Ein sehr edeler klassischer Kombikinderwagen! Kommt aus einer ganz kleinen Kinderwagen Manufaktur in Bayern! Alle Hesba Modelle haben die gleichen eigenschaften, sie unterscheiden sich lediglich in der optik!

Die Wagen sind recht klein, bieten aber maximalen Komfort. Allerdings finde ich den Wagen recht schwer... die Fahreigenschaften sind aber grandios... selbst mein Mann liebte es den Wagen zu schieben!
Wenn die beiden Nachteile nicht wären, wäre es mein unschlagbarer Favorit...
Jedoch kann man die Bezüge nur sehr eingeschränkt und aufwenig waschen.... und ich bin in der Hinsicht sehr pingelig. Und das Chromgestell ist etrem anfällig für Rost... ich hab meinen Wagen alle 2 Tage poliert und das nervt auf die dauer....

Ansonsten bekommt man bei Hesselsbacher eine Riesen Auswahl an Aussen und Innenstoffen, die man beliebig kombinieren kann! Die lieben Leute bei Hesba sind stets bemüht jeden Sonderwunsch umzusetzen! Es gibt eine große Auswahl an Rädern und Zubehör!

UND:
Falls an dem Wagen etwas sein sollte bekommt man einen gleichwertigen Ersatzwagen für die Dauer der reperatur!!!

Preis liegt hier je nach Kombination noch in der Mittelklasse, kann aber auch schnell weit drüber liegen!!!

***

Hier noch ein Leckerbissen für alle die es extrem Ausgefallen lieben:

Silver Cross:
Ein Schiff auf vier Rädern...
nostalgisch schön, riesen groß und unübersehbar!
Egal ob alt oder Neu gekauft!

Die Geschichte des Silver Cross begann 1877 in der Silver Cross Street in England!
Da erbaute William Wilson seine erste Kinderwagen Manufaktur!

In all den Jahren sind die Wagen unverändert schön und immer noch in den Königshäusern und bei den Star´s (z.B. Jennifer Lopez) heiß begehrt!

Allerdings: kein Wagen für den täglichen gebrauch... eher zum Flanieren....

NP sehr sehr hoch!
Gebraucht brauchen die Wagen meist ein bisschen Liebe, sind aber gnstig zu bekommen!

***

Das waren die TOP Marken die ich persönlich getestet habe!

Von meinen Freundinnen kann ich noch folgende Kinderwagen empfehlen:
Inglesina Classica, Emmaljunga edge duo, Concord und Bugaboo!

Allerdings habe ich noch ein paar "günstigere" Kinderwagen getestet wie z.B. Quinny, Gesslein oder Peg Perego... da ich diese Wagen aber nicht weiterempfehlen kann und möchte, werde ich nicht weiter darauf eingehen!


Ich hoffe ich konnte euch bei eurer entscheidung etwas weiterhelfen... und sobald ich einen neuen wagen getestet habe, werde ich es euch mitteilen.... es gibt noch soooo viele schöne neue Modelle, da kann es nicht mehr lange dauern ;-)

Alles liebe!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden