Kinder-Bekleidung - besser im getragenen Zustand

Aufrufe 42 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kinderbekleidung secondhand zu kaufen ist gewiss keine Schande. Ich habe schon viele Bekleidungspakete für meinen Sohn gekauft - nur zwei davon bestanden aus NEUER, ungetragener  KLEIDUNG. Und DIE HAT ES IN SICH: Zuletzt bekam ich 5 Langarm-Shirts und 5 Jeans für sage und schreibe nur 35 Euro inklusive Versandkosten. Alle wurden in China hergestellt - was ja auch keine Schande ist. Viele namhafte Hersteller lassen dort produzieren. Aber was ich da erhalten habe, hat nicht nur klanghafte Namen wie "Peng Sheng Jeans", "Fei-Fei", "Luluzhang", "Baby Spray", "Groupwei" und "Xiaoshanoheng", sondern passt unseren Kinderkonfektionsgrößen nicht recht. Die Bundweite der Jeans ist für Gr. 104, die Länge für mindestens Gr. 116. Angeboten wurde Gr. 110.

Aber dieses Paket hat mir richtig Kopfschmerzen bereitet - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Ausdünstungen der Chemikalien und der Pestizide usw. haben meinen Kopf gleich nach dem Auspacken richtig schmerzen lassen. Kein Spaß :-(

Nun, was erwartet man für einen solchen Neupreis für 10 Teile - pro Stück inkl. Versand für ca. 3,50 Euro? Das hat bestimmt saftig Zoll gekostet. Da ist auch noch die Handelsspanne des Ebay-Händlers drin. Und der Hersteller wollte ja auch ein bißchen verdienen, mit den Sachen, die mit extrem heißer Nadel genäht wurden (die Fäden, die überall - vor allem innen extrem lang - heraushängen, sind teilweise mit Hitze behandelt und kratzig wie Plastik, die muss man als allererstes Abschneiden, damit sich das Kind nicht daran verfängt  bzw. zerkratzt.) Und wer hat sie genäht - für welchen Stundenlohn??? Wie alt waren die Mitarbeiter/innen?

Die Sachen muss ich mindestens 10mal waschen, bevor ich sie entgiftet habe.

Bei getragener Kleidung kann ich davon ausgehen - auch wenn sie, oder gerade wenn sie, Waschspuren aufweist - dass das Gift weggewaschen wurde. Außerdem bietet kaum jemand guten Gewissens bei eBay getragene Kleidung an, die nicht mehr tragbar ist. Und wenn doch, wird es irgendwann entsprechend bewertet. Ich habe natürlich auch schon Bekleidungspakete gekauft, die ich hoch ersteigert bekommen habe (also viel zu teuer) und die leider etwas "schön fotografiert" worden waren. Aber es war letztendlich kein gänzlicher Schrott.

Fazit: Ich kaufe nie wieder neue Kinderkleidung bei Ebay, die nicht schadstoffgeprüft ist. Aber auch da weiß ich, dass es bei den Prüfungen nicht immer mit rechten Dingen zugeht. Also werde ich - solange mein Sohn nicht zu doll meckert - nur noch getragene Kleidung im guten, sehr guten und neuwertigen Zustand für ihn kaufen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden