Kies als Dekoelement für Garten und Terrasse

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kies als Dekoelement für Garten und Terrasse

Kies lässt sich auf sehr vielfältige Weise für die Gestaltung des Gartens verwenden. Mit ihm können Sie Wege oder größere Flächen anlegen. Auf diese Weise gliedern Sie den Garten in einzelne Bereiche. Außerdem eignen sich Kieselsteine für die Abdeckung von Beeten und für die Anlage eines Steingartens.

  

Kieselsteine gibt es in zahlreichen Farben, Formen und Größen

Gartenkies gibt es in vielen Farben. Bei eBay finden Sie daher fast weiße Kiesel sowie beigefarbene, braune, graue und schwarze Steine. Außerdem haben manche Kiesel einen leicht bläulichen, gelblichen oder rosafarbenen Schimmer. Darüber hinaus können Sie auch die bunten Kiesel für die Gestaltung Ihres Gartens verwenden. Kieselsteine sind außerdem in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Die kleinen Steine haben einen Durchmesser von einigen Millimetern, die größeren sind mehrere Zentimeter groß. Besonders klein ist der Aquariumkies. Ihn gibt es auch in für Stein untypischen Farben wie Rot, Grün oder Gelb. Aquariumkies eignet sich nicht nur für Aquarien. Mit ihm können Sie die Erde rund um den Stamm Ihrer Kübelpflanzen abdecken. Ebenso schön wirkt er in einem kleinen Springbrunnen auf der Terrasse.

  

Über Wege und Flächen aus Kieselsteinen erreichen Sie alle Gartenbereiche

Auch die Wege durch Ihren Garten können Sie mit Kieselsteinen gestalten. So erreichen Sie alle Stellen im Garten bei regnerischem Wetter, ohne nasse Füße zu bekommen. Wenn Sie in Ihrem Gemüsegarten Wege anlegen, erleichtern Sie sich außerdem die Pflege der Pflanzen. Selbst für die Gestaltung größerer Flächen sind Kieselsteine gut geeignet. Verwenden Sie sie für Ihren Grillplatz oder den Innenhof. Um zu verhindern, dass später Unkraut durch die Kiesel sprießt, verlegen Sie vorab ein Unkrautvlies. Dieses Vlies eignet sich übrigens auch für andere Flächen, die Sie pflegeleicht gestalten möchten. Rund um einen Gartenteich und in einem kleinen Bachlauf sollten einige Kiesel ebenfalls nicht fehlen.

  

Mit Kies verwandeln Sie Ihren Garten in einen Steingarten

Selbst Ihren gesamten Garten können Sie mit Kies gestalten und dort einen richtigen Steingarten anlegen. Legen Sie hierzu zunächst einige Hügel an. Dadurch wirkt Ihr Garten wie eine kleine Gebirgslandschaft. Auf diese Hügel setzen Sie die Pflanzen. Hierfür eignen sich alle Gewächse, deren natürlicher Lebensraum in alpinen Regionen liegt. Schöne Pflanzen für den Steingarten sind zum Beispiel die Glockenblume, die Federnelke und das Blaukissen. Nach dem Setzen der Pflanzen decken Sie die Zwischenräume mit Kieselsteinen ab. Ein Steingarten wirkt besonders natürlich, wenn Sie den kleinformatigen Zierkies mit einigen größeren Steinen kombinieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber