Keypads für ihren HTPC – worauf Sie achten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Keypads für ihren HTPC – worauf Sie achten sollten

Seit einigen Jahren haben die bekannten HTPCs einen festen Platz in vielen Haushalten gefunden. Technikaffine Kunden nutzen die kompakten HTPCs gerne, um in ihrer Wohnung die Stärken und Anwendungsmöglichkeiten einzelner Geräte zu koppeln. Wer auf der Suche nach einem Home Theater Personal Computer ist, darf sich auf PC, Laptop, DVD- und Blu-ray-Player sowie Musikanlage und MP3-Player in einem Gerät freuen. Zwar werden HTPCs häufig im Wohnbereich genutzt, dennoch sind sie dank der kompakten und leichten Form sehr mobil und können problemlos von einem in den anderen Raum transportiert werden. Damit sich die Home Theater Computer optimal bedienen lassen, sind sogenannte Keypads außerordentlich beliebt. Keypads sind mit einer klassischen Tastatur zu vergleichen und bieten Ihnen viele Vorteile. Wenn Sie einen HTPC in Ihrer Wohnung nutzen, kommen Sie um die Anschaffung eines hochwertigen Keypads sicherlich über kurz oder lang nicht herum.

Was können Keypads für moderne HTPCs? Tipps und Tricks für die Kaufentscheidung

Ein Keypad oder eine Handheld-Tastatur ist ein echter Allrounder und bietet Ihnen zahllose Annehmlichkeiten bei der Bedienung. Wer keinen HTPC nutzt und die einzelnen Geräte im Gebrauch hat, kennt das Problem: Es gibt unglaublich viele Fernbedienungen und je nach Gerätetyp überlagern sich das eine oder andere Mal die Signale. Zudem müssen Sie für jede Fernbedienung Akkus kaufen und dies kann im Laufe der Zeit zu einem echten Kostenfaktor werden. Da Sie aber nicht nur einen DVD- oder Blu-ray-Player und eine Musikanlage bedienen, sondern im Wohnbereich auch einen PC oder Laptop nutzen möchten, müssen weitere Geräte gekauft werden. Diese benötigen wiederum eine Tastatur, eine Maus und diverse Gadgets und schon wird der Wohnbereich von großen und häufig optisch störenden Geräten überlagert. Dies lässt sich mit einem HTPC und einem passenden Keypad ganz einfach umgehen. Ein Keypad fungiert dabei als USB-Hub, als Fernbedienung und als Computermaus gleichermaßen. Die meisten Modelle verfügen über eine klassische Tastatur, wie Sie sie auch von ihrem PC oder aus dem Büro kennen. Jedoch ist diese auf dem Keypad wesentlich kleiner und findet problemlos zum Beispiel auf dem Couchtisch Platz.
Um die unterschiedlichen Anwendungen auf dem HTPC auszuführen und den gewünschten Komfort eines Laptops zu haben, verfügen Keypads meistens ebenfalls über ein Touchpad. Dieses funktioniert ähnlich wie das auf einem Laptop und überzeugt mit einer enormen Exaktheit. Nicht zuletzt können Sie an Ihrer Handheld-Tastatur auch Speichermedien anschließen. Ganz gleich ob USB-Stick, MP3-Player oder externe Festplatte - mit einem Keypad gelingt die Datenübertragung auf Ihren HTPC unkompliziert und problemlos. Weiterhin nutzen Sie auf diesem Weg die beliebten und weitverbreiteten USB-Gadgets. Ein Tassenwärmer für das Wohnzimmer, ein beleuchteter Weihnachtsbaum für die Adventszeit oder ein beleuchtetes Aquarium auf dem Tisch? - Die meisten Gadgets, die über USB betrieben werden, lassen sich ohne Schwierigkeiten an ein Keypad anschließen.

Keypads für Ihren HTPC: was muss ich vor dem Kauf in Erfahrung bringen?

In der Regel sind die Keypads der neusten Generation mit allen HTPCs kompatibel. Wenn Sie jedoch ein älteres Modell besitzen, das vielleicht schon ein paar Jahre auf dem Markt ist, gilt es vor dem Kauf die Kompatibilität zu überprüfen. Achten Sie hierbei vor allem auf die individuellen Angaben des Herstellers. Dieser spricht meistens sogar Empfehlungen aus, wodurch Sie sich sicher sein können, dass Ihr neues Keypad zu dem jeweiligen HTPC passt. Eine weitere Möglichkeit ist, einfach ein Keypad von demselben Hersteller zu kaufen. Auch in diesem Fall sind die einzelnen Geräte untereinander kombinierbar und es kommt nicht zu bösen Überraschungen. Wer ein Keypad oder eine Handheld-Tastatur von einem unabhängigen Hersteller oder von einem Konkurrenzanbieter kaufen möchte, muss allem voran für die Datenübertragung die Kompatibilität überprüfen. Hier kann es sonst einerseits zu langen Übertragungszeiten kommen und andererseits ist es möglich, dass einige Geräte gar nicht erkannt werden. Außerdem gilt es, den eigenen HTPC auf dem neusten Stand zu halten. Aus diesem Grund finden Sie auf den Seiten des Herstellers die verfügbaren, aktuellen Updates, die Betriebssystem und Software aktualisieren. Verschiedene Treiber für zusätzliche Anwendungen und auch für gesonderte Keypads dürfen Sie hier ebenso - in der Regel kostenlos - herunterladen.
Außerdem sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, was Sie mit dem Keypad machen möchten. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich stark in Bezug auf Größe und Form, sodass es für beinahe jeden individuellen Anwendungswunsch das passende Pad gibt. Wer zum Beispiel hauptsächlich eine Universalfernbedienung sucht, kann zu einem sehr kleinen Keypad greifen. Dieses nimmt sehr wenig Platz weg, besitzt dafür allerdings nur eine kleine Tastatur. Diese ähnelt einer Smartphone-Tastatur und eignet sich eher weniger, um lange Texte zu schreiben oder Büroanwendungen auszuführen. Für Audioanwendungen, Videofilme und Büroarbeiten ist hingegen ein klassisches Keypad zu empfehlen. Die meisten Geräte dieser Art haben die Größe eines Tablets und sind zusätzlich ergonomisch geformt. Daher liegen sie sehr gut in der Hand und Texte oder E-Mails lassen sich sehr leicht schreiben. Ganz nach persönlichen Vorlieben liegt das Touchpad für die Maus entweder unter der Tastatur oder auf der rechten Seite neben den Tasten. Bei der Auswahl des richtigen Keypads kommt es entsprechend vorrangig auf die eigenen Präferenzen und die am häufigsten genutzten Anwendungen an.

Ein Keypad beim Gaming nutzen: welche Modelle sind am besten geeignet?

Wer einen HTPC im Wohnbereich nutzt, spielt damit oft das eine oder andere Videospiel. Hierbei müssen Sie sich jedoch von Anfang an verdeutlichen, dass ein HTPC nie ein vollwertiger Ersatz für einen klassischen Desktop-PC sein kann. Die enthaltenen Komponenten sind lange nicht so leistungsstark und auch in Sachen Speicherkapazität und Lese- und Schreibgeschwindigkeit müssen Abstriche gemacht werden. Für Minispiel-Sammlungen und etwas ältere Videospiele und Spiele-Klassiker sind HTPCs aber durchaus zu empfehlen - und dem Spielspaß steht mit den Geräten nichts im Wege. Ein passendes Keypad darf in diesem Fall natürlich nicht fehlen: Die Handheld-Tastaturen sollten nach Möglichkeit ergonomisch geformt sein und gut in der Hand liegen. Anders als normale Keypads sind sie außerdem dafür ausgelegt, nur mit einer Hand bedient zu werden. Von daher sind Keypads zum Gaming sehr viel kleiner als gängige Modelle und ähneln optisch eher einer Computermaus. Viele Modelle verfügen dabei über rund 8 Tasten. Diese sind über den rechten und linken "Maustasten" angebracht und somit beim Spielen mit einer Hand bequem zu erreichen.
Je nach Spiel und Wunsch können Sie die Tasten dann mit individuellen Kommandos belegen und diese einfach abspeichern. So dürfen Sie sich mit ihrem Keypad sicher sein, für jedes Ihrer Lieblingsspiele bestens vorbereitet zu sein. Gleichzeitig überzeugen Gaming-Keypads mit einer intuitiven Spielsteuerung. Kleinste Bewegungen werden somit direkt an das Spiel übertragen und auch Rennspiele oder Jump'n'Run-Spiele können problemlos gespielt werden. Nicht zuletzt verfügen zahlreiche Modelle über einen internen Speicher. Dank dieses Speichers haben Sie die Option, verschiedene Spieleeinstellungen in dem Gamepad abzuspeichern, und müssen so nicht bei jedem Spielstart neu synchronisieren. Trotz der enormen Vorteile für ein tolles Gameplay sind Gamingpads jedoch kein vollständiger Ersatz für eine Handheld-Tastatur. Um die klassischen PC-Anwendungen nutzen und beispielsweise komfortabel E-Mails schreiben zu können, müssen Sie zusätzlich in ein klassisches Keypad investieren.

Inbetriebnahme von einem neuen Keypad: wie verbinde ich Handheld-Tastatur und HTPC?

Anders als USB-Sticks oder USB-Gadgets funktionieren viele Keypads nicht über eine Plug&Play-Funktion. Aus diesem Grund müssen Sie das Keypad vor der Nutzung mit Ihrem HTPC synchronisieren. Zu diesem Zweck greifen Sie auf das mitgelieferte System der Tastaturen und Gamingpads zu und folgen dort den Anweisungen. Auch wenn Sie nicht häufig mit dem PC arbeiten und den HTPC eher als DVD-Player oder Audiosystem nutzen, werden Sie mit der Installation keine Schwierigkeiten haben. Schließlich benötigt ein Keypad Speicherplatz. Dieser wird meistens mit lediglich 30-40 MB Festplattenspeicher bemessen und ist deshalb in der Regel zu vernachlässigen. Nachdem Sie die Erst-Installation abgeschlossen haben und der HTPC das Keypad erkennt, können Sie es vollkommen frei und ganz nach Wunsch nutzen. Dabei ist noch zu beachten, dass das Keypad mit dem HTPC verbunden sein muss. Hierfür gibt es im Lieferumfang einen kleinen Sender, der einfach an eine freie USB-Buchse angeschlossen wird.

Zusätzliche Informationen zu Ihrem neuen Keypad

Die meisten Keypads sind nicht an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden. Dies bedeutet: Ganz gleich ob Sie Windows nutzen, lieber mit Linux arbeiten oder auf Android oder Macintosh vertrauen, die Keypads der neusten Generation sind ausgesprochen vielseitig einsetzbar. Im Zweifelsfall gilt es jedoch trotzdem vor dem Kauf zu prüfen, ob das bestimmte Modell nicht nur auf Windows zugeschnitten ist. Darüber hinaus ist es hilfreich zu wissen, dass Keypads für einen HTCP nicht mit einem Smartphone oder einem Tablet kompatibel sind. Wenn Sie Tastaturen für diese Geräte suchen, müssen Sie gezielt bei Zubehör für Handys und Tablets suchen.
Nicht zuletzt finden Sie Keypads natürlich in den unterschiedlichsten Designs. Klassische Modelle in Schwarz sind nach wie vor besonders beliebt, da sie sehr gut mit der Optik der meisten HTPCs harmonieren. Wer es jedoch lieber ein wenig bunter mag, darf sich ebenfalls gerne für farbenfrohe Keypads entscheiden. Allem voran im Bereich Gaming sind hier ein paar sehr schöne Varianten zu finden, die mit bunten Ornamenten oder auch niedlichen Motiven überzeugen. Außerdem gibt es in Sachen Zubehör Docking-Stations für Keypads zu entdecken. Diese bieten den Handheld-Tastaturen einen sicheren Halt und machen sich auf dem Tisch oder einem Sideboard besonders gut.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden