Kettler Relax Sessel schlechte Qualität

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

China Qualität von Kettler ist unterirdisch

Sehr geehrter Herr Busche,




meine Frau und ich haben letzten Monat einen schwerwiegenden Fehler gemacht. Wir wollten uns 2 Relaxsessel kaufen, auf denen man auch liegen kann und ohne zu zögern habe ich diese bei Möbelalpträume 24 de bestellt und Stühle von Kettler genommen. Diese sind sicher nicht die billigsten aber billig ist nie mein Thema gewesen, sondern preiswert.
Ich kenne Kettler seit Kindesbeinen an als hochwertigen Hersteller und dachte, dies habe sich bis heute gehalten.
Weit gefehlt. Die erste Lieferung von Frau Utta war nach wenigen Tagen der Benutzung defekt, bei einem Stuhl war der "Stoff" bereits gerissen, beim zweiten war es eine Frage von wenigen Tagen. Zudem prangte auf der Rückseite des einen noch einiges an Schriftzeichen, nicht sehr schön.
Nach Reklamation bekamen wir 2 andere Stühle von Frau Utta gesendet. Das gleiche Thema,der S toff zwischen Sitz- und Fußteil viel zu eng genäht, born to die. (Geboren um zu sterben).
Nähte schlecht vernäht, überall hängen noch Fäden herum, Kunststoffreste nach dem Fräsen nicht richtig beseitigt und eine Rückenlehne samt Fußteil mit schmierigem Fett versaut.
Natürlich ergab dies die 2. Reklamation und nun fordern wir unser Geld zurück. Unser Problem ist nun noch, daß wir für die 2. Rücksendung keine Kartonage mehr haben, da diese vor einigen Wochen entsorgt wurde. Aber eigentlich ist es kein Problem, ich kaufe bei ALDI eine Rolle Frischhaltefolie und sende Ihren Schrott nach
Ladbergen zu Frau Utta zurück. Ob der noch mehr kaputtgeht ist a) mir egal und b) nicht mein Haftungsproblem, da Frau Utta den Sachverhalt kennt und sich weigert, uns Kartonagen zuzusenden. Es ist Ihr Eigentum, nicht meines und für den Versand haftet bei B to C der Händler, klare Sache.  
Ihnen wollte ich nur alles Gute wünschen, wobei ich nicht wirklich daran glaube. Ihren Schrott, den Sie in China für kleines Geld zusammenschustern lassen kaufe ich nicht mehr, nie wieder. Meinen nicht gerade kleinen Bekannten- und Freundeskreis werde ich in die Kettlergeheimnisse einweihen, damit sie nicht den gleichen Fehler machen.
Achten Sie also am besten darauf, daß Sie die Chinesen so gut bezahlen, daß diese sich die völlig überteuerten Stühle kaufen können. Ich wage zu bezweifeln, daß Sie in mittlerer Zukunft in Deutschland so etwas noch an den Mann/die Frau bringen werden.
Time to say good bye.
Gruß,
Klaus Biesterfeld
Schlagwörter:

Gartenstühle

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber