Keine lange Freude

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich hatte mir den IPod damals aus USA mitbringen lassen, als er hier noch recht teuer war, natürlich nur auf Nachfrag ob dieser weltweite Garantie hat! Dieser I Pod war ein "by HP" nach wenigen Wochen war schon das Rädchen kaputt, weder H noch Apple fühlten sich für die Garantie zuständig. So habe ich 260 € aus dem Fenster geworfen! Tja am falschen Ende gespart. Hinzu kommt, wenn an dem Teil was kaputt ist, ist die reparatur so aufwendig das sie wahrscheinlich 199 € kostet, so das es sich selbstverständlich nciht merh lohnt für eine Reparatur. Elektrik ist heutzutage einfach zu einem Wegwerfartikel geworden. Doch für eine Studentin sind 260 € ein Haufen Zeug und langes sparen. DAnn so eine pleite. Ich würde mir jedenfalls nicht nochmal einen Ipod kaufen (es sei denn ich bekomme ihn geschnekt, gewinne ihn, oder sonst was) Aber mti einem No Name 512er Stick habe ich bessere Erfahrung und mehr Freude gehabt als an dem IPod. Der hat mich nur Zeit, Ärger und viel Geld gekostet.

Mag sein das die IPods am schönsten sind, aber was nutzt mir das wenn sie es nicht taugen. Ist wie bei den Menschen: Schönheit kommt von innen! Und der Kundenservice von Apple taugt ebenso wenig!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden