Keine Ware-Geld weg-Portofresser-ADRESSENWIRRWAR

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
bemerkenswert ist das von DEUBA darauf hingewiesen wird das täglich bis zu 50 Pakete zurückkommen.
Bei mir war es auch der Fall und man gab mir den guten Ratschlag meine Lieferadresse zu überprüfen und dafür zu sorgen das diese auf den neuesten Stand sei.
Reagiert wie ich oben geschildert habe hat man erst nachdem ich gefragt habe wo meine Ware bleibt.Das Paket ist nach dem Verkäufer zurückgegangen aber der hatte mit Käufer informieren nichts am Hut.
Die Schuld wird immer auf dem Käufer geschoben der hätte mit seiner Adresse etwas falsch gemacht, wenn ich doch ca. 50 Pakete am Tag zurückbekomme kann es nicht nur an den Käufern liegen.
Eine Beschwerde bei Ebay brachte mich auch nicht weiter.
Meine drei Mail´s an den Verkäufer hatten keinen Erfolg.
Ich habe auf die Ware verzichtet um meine Nerven zu schonen.

Unter dem Namen Big-Food Net hatte ich auch schon Erfahrungen das mir persönliche Daten zugesand worden welche einen ganz anderen Käufer betraffen also nicht für mich bestimmt waren.

Wie kann man es schaffen soviel Wirrwar zu erzeugen das bedarf schon riesiger Anstrengungen in einem Versandbüro.

Nach meiner Ansicht ist der Verkäufer für mich der schlechteste Ebayer mit welchem ich es zu tun hatte.
das sind meine Erfahrungen

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden