Kawashimas Gehirn-Jogging: Lernen und nicht nur daddeln

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo liebe/r Ebayer,
"Mann" hat es ja so jetzt mit den Nintendo DS - Dingern... Auch mein Kleiner hat so ein Gerät mit einigen Spielen. Ja, daddeln ist meistens angesagt. Lernen? Konnte ich mir nie mit dem Gerät vorstellen... Bis jetzt.

Die Programm "Gehirn-Jogging" ist wirklich verblüffend. Ein tolles Trainingsprogramm. Handhabung und Einstieg sind - vorausgesetzt man hat so ein Nintendo DS Gerät schon mal in der Hand gehabt - wirklich einfach. Egal ob Rechts- oder Linkshänder, daß Gerät einfach drehen. Bedient wird das Gerät über den Stift und auch gesprochen muß werden. Manchmal ist es ärgerlich, wenn das Gerät die Schreibweise von Zahlen und Buchstaben nicht gleich erkennt. Hier ist Übung notwendig und Anpassung an die Software.

Mindestalter: Anhand meiner Kinder getestet - empfehle ich mind. 2.Klasse, besser 3.Klasse, da doch teilweise ist auch Multiplizieren & Dividieren notwendig ist.

Alle Trainings und die Bedienung wird beim ersten Start des Programmes prima beschrieben. Über alltägliches Gehirntraining wird aufmerksam gemacht.

Entweder im Übungsmodus in allen Disziplinen trainieren oder im Altertestmodus das "Gehirnalter" feststellen. Wer dabeibleibt und regelmässig übt, kann schnelle eine Verbesserung feststellen auch im Alltag! Hin und wieder ist zeichnerisches Geschick gefragt - es müssen Bilder gemalt werden, um die Erinnerung zu testen. Lustig wird es wenn mit einem Gerät mehrere Familienmitglieder Spielen, hier können dann die Bilder oder auch die Ergebnisse aus Alterstest und Training miteinander verglichen werden. Das spornt an!

Es können bis zu 4 Spielerprofile angelegt werden.
Nach Start des Trainings steht erst eine begrenzte Anzahl an Übungen zur Verfügung. Erst durch kontinuierliches Üben werden weitere Übungen freigeschaltet.

Das Programm enthält Training in 8 verschiedenen Disziplinen: Rechnen (im Zahlenbereich bis 100), Merken (ähnlich Ziffernfolge auf Telefon), Zahlenpyramide (Zwischenergebnisse merken), Haus (wieviele sind noch drin), Lesen (lautes Lesen), Silben (Silbenzählen), Zeit (Rechen mit der Uhrzeit), Lautes Rechnen

Beim Alterstest weichen die Prüfungen jedoch ab, hier sind teilweise andere Tests, deren Auswahl zufällig erfolgt. Wer den Test durchführt wird über sein Alter bald bescheid wissen :-)

Prüfungen im Altertest, 3 werden ausgewählt aus: Rechnen 20 Aufgaben, Farbtest (sprechen), Gedächtnis (Merken), Linien (Reihenfolge), Zählen (lautes Zählen), Zahlen (Erkennen Farbe, Bewegung)

Nach jeder Übung wird die Plazierung und das Ergebnis mit einer Grafik (Fussgänger bis Rakete) dargestellt. Die Verbesserung kann natürlich prima mit dem grafischen Verlauf der letzten Übungen überprüft werden.

Zudem bietet das Programm auch noch Sudoku an. Auch für unerfahrene geeignet, mit den Übungen ist ein schnelles Erlernen sicher. Macht auch richtig Spaß.

Fantastisch ist auch das man mit einem Programm und mehreren Nintendo-DS-Geräten gegeneinander antreten kann. Das macht wirklich Laune und treibt den Ehrgeiz noch etwas mehr zu trainieren an.

Als nicht so toll finde ich nach einem regelmässigen Training über 2 Monate wird es langsam langweilig und das Programm wird halt nicht mehr soviel gespielt. Im großen und ganzen bin ich mit dem Programm zufrieden und kann es ohne wenn und aber weiterempfehlen. Wer sein Gehirn auf trapp bringen will und in der Zahlenlandschaft bis 100 braucht ist hier richtig beraten.

Bitte seht auch meine weiteren Berichte.
Markus

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden