Kauftipps für Bastler: schnurlose Telefone, Nebenstellenanlagen und Benutzerhandbücher

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie finden Bastler bei eBay schnurlose Telefone, Nebenstellenanlagen und Benutzerhandbücher?

In den letzten Jahren konnte sich kaum eine Technik so schnell entwickeln wie die Kommunikationstechnik. Wo früher schnurgebundene Telefone ihren festen Platz im Haushalt hatten, steht heute entweder ein Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter oder gar ein Smartphone. Mit heutigen Geräten lässt sich nicht nur einfach telefonieren, sondern auf der ganzen Welt rund um die Uhr auf unterschiedliche Art und Weise kommunizieren. So erlauben moderne Smartphones oder Tablets die Verbindung zum Internet, ganz gleich, wo sich der Nutzer gerade befindet. Darüber hinaus dienen Mobiltelefone häufig auch als Speichermedium für Dateien, sie können Musik abspielen, Fotos und Videos aufnehmen oder den Nutzer per GPS navigieren.

Festnetz ist noch kein altes Eisen

Umso bemerkenswerter ist es, dass das herkömmliche Festnetztelefon in der Kommunikationstechnik immer noch eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielt. Kaum ein Haushalt kommt auch in der heutigen Zeit ohne das Telefon mit festem Platz auf dem Schreibtisch aus. Egal, ob schnurgebunden oder als mobile Variante, bietet das gute alte Festnetztelefon immer noch einige Vorteile gegenüber den Hightechvarianten Smartphone oder Tablet. Zum einen sind die Betriebskosten zu nennen, die bei der Nutzung des Geräts entstehen. Bei Smartphones ist vor allem die Nutzung des Internets oder das Telefonieren aus finanzieller Sicht häufig immer noch ein Schwachpunkt. Bei fest installierten Telefonanlagen kann der Nutzer hingegen mithilfe sogenannter Flatrates in der Regel so viel und so oft im Festnetz telefonieren, wie er möchte. Auch hinsichtlich der Gesprächsqualität bietet ein fester Anschluss immer noch Vorteile gegenüber der Nutzung von Handys. So ist dank der Kabelanbindung der Nutzer eines Festnetztelefons nicht auf einen ausreichenden Empfang angewiesen, sondern verfügt immer über eine optimale akustische Qualität. Im Gegensatz dazu ist der Besitzer eines Mobiltelefons unterwegs wie auch zu Hause immer von der Netzabdeckung angewiesen.

Aus diesen Gründen ist das Festnetztelefon auch im Zeitalter von mobilen Geräten immer noch sehr weit verbreitet und aus dem Alltag vieler Menschen nicht wegzudenken. Natürlich ist die technische Entwicklung auch an dem Festnetztelefon nicht spurlos vorbeigegangen. So werden heute Geräte angeboten, die aus technischer Sicht in vielerlei Hinsicht mit der Ausstattung von Smartphones konkurrieren können und mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen ausgestattet sind. Mit hochwertigen Festnetztelefonen ist schon seit längerer Zeit das Schreiben von Kurznachrichten möglich, ebenso gibt es Geräte mit Touchscreen zur intuitiven Bedienung.

Alte Festnetztelefone erhalten und instand setzen

Viele Besitzer von Festnetztelefonen schwören jedoch immer noch auf ihr altes Gerät, welches stets zuverlässig seine Dienste geleistet hat. Wie bei jedem elektronischen Gerät unterliegen jedoch auch die Bauteile von Festnetzanlagen einem Alterungsprozess. Wer also sein altes Telefon weiterhin nutzen möchte, der muss hin und wieder einzelne Elemente austauschen und an dem Gerät basteln. Viele Hersteller bieten zu älteren Modellen häufig jedoch keine Ersatzteile mehr an. Auf der Suche nach Festnetztelefonen & Zubehör geben wir Ihnen aus diesem Grund einen Ratgeber an die Hand. Wir erklären nicht nur die wichtigsten elektronischen Bauteile eines Telefons und einer Feststellanlage, sondern geben auch wichtige Hinweise zum Kauf selbst. Dazu steht eine große Auswahl an Telefonen und Festnetzzubehör wie Akkus, Anschlussdosen, Ersatzteilen, Kabeln & Adaptern und NTBAs oder sonstigen Teilen zur Verfügung.

Auch für Bastler, die sich rein aus technischem Interesse gerne mit gebrauchten oder defekten Geräten beschäftigen, bietet sich eine riesige Vielfalt an interessanten Artikeln an.

Hinweise zu den wichtigsten technischen Merkmalen von Festnetztelefonen und Bauteilen

Auf der Suche nach einem passenden Bau- oder Ersatzteil für das eigene Festnetztelefon gibt es für Bastler einige Hinweise zu beachten. So unterscheiden sich moderne Geräte teilweise so stark von alten Telefonen, dass viele Teile untereinander nicht mehr kompatibel sind. Die wichtigsten Bauteile schnurloser Telefone und ihre Funktionsweise sowie die technischen Merkmale werden deshalb im Folgenden kurz vorgestellt.

Der Akku

Der Akku eines schnurlosen Telefons nimmt in der Kommunikationstechnik eine Sonderstellung ein und ist aus technischer Sicht eines der wichtigsten Bauteile. Er versorgt das mobile Gerät während der Nutzung mit elektrischer Energie, ohne dass das Telefon mit dem Stromnetz verbunden sein muss. Der Akku wandelt dazu beim Aufladen elektrische Energie in chemische Energie um und stellt diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder zur Verfügung.

Das Speicherprinzip eines Akkus bedingt jedoch zwangsläufig einen technischen Alterungsprozess, weshalb die Leistungsfähigkeit mit der Zeit immer weiter abnimmt. Besitzer eines schnurlosen Telefons müssen aus diesem Grund hin und wieder einen neuen Akku kaufen. Dabei gilt es, vor allem auf die Kompatibilität zu achten. Damit ein Akku in ein schnurloses Telefon eingesetzt werden kann, müssen sowohl die Schnittstelle als auch die Art der Speicherzelle mit dem Anschluss und Telefon übereinstimmen. Außerdem ist für den Nutzer wichtig, dass die Kapazität des Akkus für die eigenen Zwecke ausreichend ist. Die Kapazität gibt in der Einheit Amperestunden an, wie lange das Gerät mit einer vollen Akkuladung betrieben werden kann. Wer mit seinem schnurlosen Telefon also sehr oft und sehr lange telefoniert, der sollte beim Kauf auf eine dementsprechend ausreichende Kapazität achten.

Die Nebenstellenanlage

Die Nebenstellenanlage eines Kommunikationssystems wird oft auch als Telefonanlage bezeichnet und stellt eine Einrichtung dar, die verschiedene Endgeräte wie beispielsweise Faxgeräte oder Telefone untereinander und auch mit Leitungen des öffentlichen Netzes verbinden kann. Telefonanlagen sind aus technischer Sicht vor allem für Bastler interessant. Die Schaltanlagen gewähren interessante Einblicke in die Verschaltung und die physikalischen Zusammenhänge von Kommunikationssystemen. Heutzutage ist die Benutzung von klassischen Telefonanlagen mit sogenannten Stöpseln eher unüblich. In der Regel werden ausschließlich voll digitalisierte Anlagen benutzt, die vor allem in Unternehmen mit einer großen Anzahl an Telefonanschlüssen Verwendung finden.

Wer sich vor allem aus wissenschaftlichem Interesse mit klassischen Nebenstellenanlagen beschäftigt, der findet auch noch sehr alte Geräte, an denen nach Lust und Laune herumgebastelt werden kann.

Kabel & Adapter

Wer zu Hause ein defektes Festnetztelefon besitzt, der muss nicht in jedem Fall direkt ein neues Gerät kaufen. Oftmals ist es auch möglich, durch den Austausch eines bestimmten Bauteils das Telefon recht schnell zu reparieren. In vielen Fällen liegt der Fehler nicht im Gerät selbst, sondern in den vielen Kabeln und Adaptern, die bei einer komplexen Telefonanlage verwendet werden.

In der Regel werden bei der Installation einer Telefonanlage verschiedene Arten von Steckern und Kabeln verwendet, die unterschiedliche Zwecke erfüllen und hin und wieder ausgetauscht werden müssen. Bei Systemen, die sowohl ein Internet- als auch ein Telefonsignal verarbeiten, muss nicht nur das Festnetztelefon mit der Anschlussdose verbunden werden. Vorher muss das Internetsignal von den Telefondaten getrennt werden, weshalb der Einsatz eines Splitters notwendig ist.

Die Bedienung

Hinsichtlich der Bedienung sind schnurlose Telefone der schnurgebundenen Alternative aus technischer Sicht in der Regel ein Stück voraus. So wird die klassische Drehscheibe bei schnurlosen Telefonen nicht mehr verwendet und die Eingabe der Telefonnummer erfolgt in der Regel über Tasten oder bei modernen Geräten sogar über einen Touchscreen. Wenn die Bedienung des Telefons nicht mehr richtig funktioniert, dann können Bastler sehr leicht passende Ersatzteile finden. Bevor gleich ein ganz neues Endgerät gekauft wird, lohnt sich in vielen Fällen auch der Austausch einfacher Bauteile wie des Displays oder einiger Tasten.

Benutzerhandbücher

Schnurlose Telefone sind aus technischer Sicht für Laien nicht immer ganz einfach zu verstehen. Wer sich auf dem Gebiet der Kommunikationstechnik nicht sehr gut auskennt, aber auch nicht direkt ein neues Telefon kaufen möchte, der kann sich schnell neues Wissen aneignen. Auch für ältere Modelle werden Benutzerhandbücher angeboten, mithilfe derer sich Besitzer von schnurlosen Telefonen über die Besonderheiten und technischen Grundlagen ihres eigenen Geräts informieren können.

Fazit

Trotz der rasanten technischen Entwicklung der letzten Jahre stellen schnurlose Telefone in der Kommunikationstechnik immer noch eine sehr wichtige Komponente dar.

Bastler finden auch für alte Geräte immer noch sehr viele Ersatzteile. So können bei einem schnurlosen Telefon ohne großen Aufwand viele Elemente ausgetauscht werden. Auch der Kauf einer Nebenstellenanlage zur Installation einer hauseigenen Kommunikationstechnik oder zum Basteln aus rein wissenschaftlichem Interesse ist möglich. Wer sich zunächst mit den technischen Grundlagen eines bestimmten Gerätes auseinandersetzen möchte, dem sei der Kauf eines Benutzerhandbuches empfohlen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden