Kaufratgeber für Anglerhosen, Wathosen, Watthosen & Cargohosen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie man Anglerhose, Wathose, Watthose und Cargohose auf eBay findet

Mit passenden Hosen sicher und trocken angeln

Anglerhosen sind ein wichtiges Utensil für alle, die mit Spaß und Erfolg Fische fangen wollen. Das Besondere an solchen Hosen ist, dass sie in vielen Fällen mit den dazu passenden Anglerstiefeln vernäht sind. Sie erhalten somit ein Komplettpaket, bei dem alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Ebenso ist es möglich, die einzelnen Teile der Anglerbekleidung individuell zusammenzustellen. Hierdurch bewahren Sie sich Ihre Flexibilität und können bei einzelnen Bestandteilen wie den Stiefeln jeweils eigene Schwerpunkte setzen. Im Allgemeinen dienen Anglerhosen dazu, Sie beim Angeln trocken zu halten und Ihnen die Bewegung an oder in Flüssen zu erleichtern. Hierbei wird unter anderem zwischen Wathosen und Cargohosen unterschieden.

Dieser Ratgeber möchte Sie umfassend über die Welt der Anglerhosen informieren. Sie erfahren, welche unterschiedlichen Arten von Hosen es gibt, welche Materialien zum Einsatz kommen und welche Besonderheiten es beim Kauf zu beachten gilt. Mit diesen Informationen ausgestattet, finden Sie bei den vielfältigen Anbietern genau die Anglerhosen, die Sie für den Angelsport benötigen und in denen Sie sich rundum wohlfühlen.

Wathose beziehungsweise Watthose

Besonders häufig werden von Anglern sogenannte Wathosen verwendet, die gelegentlich auch – fälschlicherweise – als Watthosen bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um 100-prozentig wasserdichte Hosen, die in den meisten Fällen mit hochwertigen Watstiefeln vernäht sind. Die Hosen reichen hierbei entweder bis zur Hüfte oder bis zum Brustbereich und werden häufig über die Schultern mit Hilfe von Trägern oder Gurten befestigt. Die Aufgabe von Wathosen besteht darin, den Träger beim Stehen oder Laufen in Gewässern trocken zu halten. Bei Fließgewässern ist jedoch Vorsicht geboten, weil sie den Fischer unter Wasser ziehen können, falls sie sich mit Wasser füllen sollten. Um das zu verhindern, gibt es an den meisten Hosen einen Gummizug. Dieser ist so angebracht, dass auch kein Spritzwasser in die Hose gelangt.

Bei der Auswahl eine Wathose bzw. Watthose ist auf die Qualität der Stiefel zu achten. Diese müssen eine rutschfeste Sohle haben, damit Sie sich mühelos und sicher auf rutschigen Steinen und unebenem Untergrund bewegen können. Es empfiehlt sich, auf Modelle zu setzen, bei denen die Sohle ausgetauscht werden kann. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, die Sohle dem jeweiligen Untergrund anzupassen und somit jederzeit für die bestmögliche Standfestigkeit zu sorgen. Zudem müssen Sie sich dann nicht sofort eine neue Hose besorgen, wenn die Sohle am Schuh einmal abgenutzt sein sollte. Wichtig ist, dass die Schuhe dicht sind. Idealerweise verfügen sie über eine Wärmeisolation bei gleichzeitiger Atmungsaktivität, die eine Überhitzung der Füße und eine übermäßige Schweißbildung verhindert.

Kinder-Wathose

Es gibt Wathosen, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst sind. Solche Modelle sind erhältlich in den Größen von 26-35, sodass auch schon kleinere Kinder eine passende Wathose finden. Einige Modelle besitzen zudem verstellbare Gurte, damit die Hose selbst nach einem Wachstumsschub noch genutzt werden kann. Wie bei den Modellen für Erwachsene kommt es bei Kinderhosen darauf an, dass diese absolut widerstandsfähig sind und einen vollständigen Schutz vor Wasser bieten. Es gilt zu überlegen, ob sich die Kinder beim Angeln viel im Wasser aufhalten werden oder ob sie vor allem an Land angeln. Abhängig davon müssen Modelle gewählt werden, bei denen die Stiefel angenäht sind oder zu denen separate Schuhe gekauft werden müssen. Sinnvoll ist es, wenn sich die Kinder-Watthose mit Schnallverschlüssen verschließen lässt. Diese lassen sich von Kindern leicht handhaben, öffnen sich aber nicht so schnell wie ein Reißverschluss, wenn daran einmal gespielt werden sollte. Ein Hinweis noch: Egal, wie sicher und hochwertig die Wathose auch sein mag – Kinder sollten sich niemals unbeaufsichtigt in Gewässern aufhalten.

Cargohose

Eine Cargohose ist wegen ihrer großen Flexibilität für den Angelsport geeignet. Sie bietet nämlich zahlreiche Taschen an den Hosenbeinen, in denen nützliche Utensilien verstaut werden, die beim Angeln immer griffbereit sein sollen. Üblicherweise kommen solche Hosen an heißen Tagen zum Einsatz. Sie bieten somit keinen Schutz vor Wasser, sorgen durch ihren bequemen Sitz und die angenehmen Materialien aber für einen hohen Tragekomfort und Bequemlichkeit beim Angeln. Falls das Wetter nicht eindeutig ist, sind Cargohosen ebenfalls sinnvoll. Bei vielen Modellen sind die Hosenbeine nämlich lediglich mit Reißverschlüssen am Hosenkörper angebracht. Sobald die Temperatur steigt, lassen sich die Hosenbeine dann in Höhe der Knie oder Oberschenkel abnehmen, und aus einer wärmenden langen Hose wird ein luftiges Modell mit kurzen Beinen.

Materialien und Tragekomfort

Sie haben im Bereich der Anglerhosen, Wathosen und Cargohosen die Wahl zwischen vielfältigen Materialien. Besonders viele Menschen entscheiden sich für Modelle aus Polyamid, welches eine Mischung aus Nylon und PVC darstellt. Dieses Material ist ausgesprochen widerstandsfähig und bietet ebenso wie Polyurethan einen hervorragenden Wasserschutz. Sehr beliebt sind zudem Hosen aus Neopren, weil diese neben dem Schutz vor Wasser eine zuverlässige Wärmeisolierung bieten. Mit solchen Varianten ist es deshalb bei jedem Wetter möglich, mit Spaß und ohne Angst vor Erkältungen zu angeln. Für den richtigen Tragekomfort ist zudem entscheidend, dass Sie sich für die passende Größe der Hose entscheiden. Hierbei sind verschiedene Teilbereiche zu beachten. So werden bei Wathosen unter anderem die Schuhgröße, die Achselhöhe sowie der Brust- und Hüftumfang angegeben. Somit ist sichergestellt, dass Sie ein Modell wählen, das perfekt auf Ihre Körperform angepasst ist.

Des Weiteren ist bei den meisten Hosen die Schrittlänge angegeben. Von dieser ist abhängig, wie gut Sie sich in den Hosen bewegen können und wie lang die Schritte sind, die Sie damit machen. Prinzipiell ist eine große Schrittlänge sinnvoll, um Ihnen möglichst viel Bewegungsfreiheit zu lassen. Allerdings werden Sie sich auf nassem Grund und rutschigen Steinen sowieso vorsichtig bewegen. Da ist es nicht zwingend notwendig, große Schritte zu machen. Wenn Sie jedoch größere Strecken in der Hose zurücklegen möchten, sollten Sie die maximale Schrittlänge beachten. Außerdem kommt es in diesem Fall auf die Verarbeitung der Hose an. Es muss sichergestellt werden, dass die Nähte nicht aufreißen, was gerade bei Nylonhosen schnell einmal passiert. Beachten Sie vor dem Kauf daher unbedingt die Nähte und die Verarbeitung der Hose, damit diese beim Angeleinsatz zuverlässig ihren Dienst tut.

Taschen und Verschlüsse

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium bei Anglerhosen sind die Taschen. Es ist entscheidend, dass Sie genügend Platz zur Verfügung haben, um alle wichtigen Angelutensilien griffbereit unterzubringen. Bei Cargohosen befinden sich die Taschen an den Seiten der Hosenbeine, während es bei Wathosen häufig Taschen in Brusthöhe und Innentaschen gibt. Diese werden meist mit einem Reißverschluss verschlossen, doch auch Klettverschlüsse kommen zum Einsatz. Es ist ausgesprochen wichtig, dass diese Verschlüsse zuverlässig sind, damit keine wichtigen Hilfsmittel für das Angeln aus den Taschen fallen. Dasselbe gilt für die Reißverschlüsse, mit denen die Hose selbst verschlossen wird. Diese müsse sich leicht und ohne zu hakeln öffnen und schließen lassen. Zudem sollten sie so verarbeitet sein, dass sie nicht ausreißen und auch häufiges Öffnen und Schließen gut vertragen. Beim Angeln wird die Hose nämlich teilweise hohen Belastungen ausgesetzt. Es ist wichtig, dass die Verschlüsse dem standhalten.

Farben und Designs

Im Idealfall sind Anglerhosen nicht nur praktisch, sondern erfreuen auch das Auge und das Ästhetikempfinden des Trägers. Deswegen gibt es die verschiedenen Modelle in vielfältigen Farben und Designs. Auffällig ist jedoch, dass es Wathosen vor allem in den Farben Grün, Grau und Schwarz gibt. Das liegt daran, dass diese Farben sich natürlich in die Angelumgebung integrieren und somit nicht durch auffälliges und übermäßiges Strahlen die Fische irritieren oder abschrecken. Cargohosen kommen demgegenüber auch im Freizeitbereich verstärkt vor und sind entsprechend in nahezu allen Farben von Rot über Gelb bis hin zu Blau erhältlich. Sie haben somit die Möglichkeit, sich ein individuelles Angeloutfit zuzulegen und ihren persönlichen Geschmack auszuleben. Wichtig ist jedoch, dass die gewählte Hose Verschmutzungen leicht wegsteckt und sich gut waschen lässt, ohne dass hierbei die Farben verblassen.

Hersteller von Hosen zum Angeln

Die Zahl der Hersteller, von denen Sie Anglerhosen bekommen, ist denkbar groß. Besonders bekannt sind unter anderem DAM, Cormoran und Ron Thompson. Deren Hosen zeichnen sich durch hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitung aus – und noch immer setzen die Hersteller alles daran, die Entwürfe noch widerstandsfähiger gegen Wasser, Schmutz und andere Umwelteinflüsse zu machen. Sie zahlen für solche Wathosen zwar etwas mehr, können sich dafür aber sicher sein, dass sie zuverlässig halten und Sie bei allen Wetterlagen bestmöglich schützen. Wenn es Ihnen hingegen vor allem darum geht, besonders günstige Anglerhosen zu finden, sind Sie bei sogenannten No-Name-Anbietern richtig. Diese setzen in der Regel auf einfache Materialien und arbeiten nicht mit weltberühmten Designern zusammen, wodurch sich der günstige Preis erklärt. Solange Sie keine Abstriche bei der Qualität und beim Tragekomfort machen müssen, sind die Produkte solcher Hersteller eine Alternative zu Markenhosen.

Fazit

Es kommt bei Anglerhosen insbesondere auf die Qualität an. Die Hosen müssen sicher sitzen, bequem sein und einen optimalen Schutz vor Wasser bieten. Wenn Sie auf Modelle mit verstellbaren Hüft- oder Schultergurten setzen, haben Sie die Möglichkeit, die Hose Ihrer individuellen Körpergröße gemäß einzustellen. Mit einer hochwertigen Sohle verhindern Sie, dass Sie auf rutschigem Untergrund ausgleiten, und hochwertige Taschen sind für das Unterbringen nützlicher Angelutensilien praktisch. Zudem kommt es bei der Auswahl auf den Tragekomfort, die Reißfestigkeit und die Wärmeisolierung an. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden