Kaufratgeber Didgeridoo

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kaufratgeber Didgeridoo

Es ist schwierig im Internet und auch bei ebay ein Didgeridoo auszuwählen, da man sich auf die Beschreibung des Anbieters verlassen muss. Leider gibt es da immer wieder Anbieter, die versuchen minderwertige Ware zu horrenden Preisen an den Mann / die Frau zu bringen. Hier sind ein paar Tips, die helfen können, das Kauferlebnis auch mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen.

Die originalen australischen Aboriginal Didgeridoos sind durch Termiten ausgehöhlte Eukalyptus Didgeridoos und nicht aufgebohrte oder durch Sandwich Bauweise gefertigten Teile.

- Lassen Sie sich versichern, dass es sich bei dem ausgewählten Didgeridoo um ein, auf natürliche Weise (durch Termiten) entstandenes Didgeridoo handelt

- Lassen Sie sich versichern, dass das Didgeridoo durch Australische Aborigines hergestellt wurde.

- Lassen Sie sich versichern, dass bei Bemalung, diese auch durch Aborigines erfolgte und nicht billig in Indonesien oder China im Aboriginal Style mit Schablonen erfolgte

- Achten Sie darauf, dass im Angebot der Aboriginal Artist oer zumindest Der Stamm der Herkunft des Didges genannt wird

- Achten Sie darauf, dass Ihnen die Tonart genannt wird und lassen Sie sich versichern, dass das Instrument auch handgestimmt ist.

- Fragen Sie nach, wie lange das Holz vor der Bearbeitung gelagert (seasoned) wurde. Vor der Bearbeitung muß das Holz für min. 1 Jahr besser, 2 bis 3 Jahre trocknen um Rissbildung und Splittern vorzubeugen.

- Vereinbaren Sie ein Rückgaberecht mit dem Anbieter

- Fragen Sie nach der Möglcihkeit einer Probespielvereinbarung

- Achten Sie auf die Bewertungen, speziell der verkauften Didgeridoos im Bewertungsprofil des Anbieters

- Wenn Sie das Didgeridoo in den Händen halten überzeugen Sie sich, dass die Höhlung nicht aufgebohrt wurde, oder dass in der Längsrichtung ein Schnitt zu erkennen ist, der auf die Sandwichbauweise zurückschließen lässt.

- Lassen Sie das Didge sich erst etwas akklimatisieren und dann spielen Sie es an. Überprüfen Sie so, ob Gegendruck und Klangeigenschaften, der Beschreibung entsprechen.

Ich hoffe, dass Ihnen die Tips hier weiterhelfen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden