Kaufratgeber Diamanten, Brillanten und Edelsteine !

Aufrufe 301 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Edelsteine unterteilen sich grundsätzlich in 2 elementare Gruppen :

Die Gruppe der harten Edelsteine wie Diamant, Saphir, Rubin, Smaragd etc. und in die Gruppe weniger harter Steine wie zum Beispiel Türkis, Koralle, Lapislazuli, Opal, Bernstein etc.

Die weicheren Edelsteine, besonders Perlen, Korallen und Bernstein
sind äußerst empfindlich gegen Kosmetika, Parfums und Haarspray

Alle Edelsteine sind jedoch empfindlich gegen Stöße als auch Kratzer. Daher sollten sie einzeln, also geschützt voneinander, im Schmuckkasten aufbewahrt werden


Diamanten und die meisten durchsichtigen Farbedelsteine z.B. Rubin, Saphir etc. sind wegen ihrer Härte unkompliziert in der Pflege.

Sie können diese wie Ihren Goldschmuck pflegen. Beachten Sie bitte hierbei, dass Sie mit der Zahnbürste auch den Schmutz an den unteren Facetten entfernen. Goldschmuck mit Smaragden hingegen sollte sehr vorsichtig gereinigt werden

Undurchsichtige Farbsteine wie Malachit, Türkis, Opal, Lapislazuli, Perlen, Korallen sowie Bernstein sind empfindlich gegen Chemikalien, Ultraschall und Hitze.
Diese sollten nur mit einem feuchten, weichen Tuch abgerieben, eventuell unter laufendem Wasser mit weicher Bürste gereinigt werden. Behandeln Sie diese Steine keinesfalls mit Seifenwasser. Bei Berührung mit Lauge oder Säure, lösen sie sich auf !

Organische Stoffe wie Koralle, Elfenbein und Perlen sind wegen ihrer organischen Natur weich und porös.
Zuviel Wärme und Trockenheit lässt z.B. Perlen schrumpfen und unansehnlich werden. Bei Bernstein und Türkis ist Vorsicht mit zuviel Hitze und Licht geboten. Bernstein schmilzt bei hohen Temperaturen und der Türkis verliert bei starker Sonneneinstrahlung sein schönes Türkisblau und wird grün


Opale benötigen besondere Sorgfalt !

Dieser Stein enthält Wasser, das leicht austrocknen kann. Halten sie den Opal ab und zu unter fließendes Wasser oder wickeln Sie Ihren Opalschmuck regelmäßig über Nacht in ein feuchtes Tuch

Wenn Ihnen dieser Ratgeber geholfen hat würden wir uns über eine gute Wertung überaus freuen.
Hierzu klicken Sie einfach und den unten stehenden Button !


Danke sehr für Ihre Zeit,
Ihr Auktionshaus Hamburg (webauktion24)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden