Kaufen von Creative X-Fi Karten

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da ich nun schon einige Creative X-Fi-Karten gekauft habe und wieder verkauft habe, möchte ich nun einmal für alle meine Erfahrung dabei berichten.

Wenn Sie vorhaben sich eine solche Karte zu kaufen; egal, welche aus dem Sortiment, dann fragen Sie beim Verkäufer bitte zuerst nach der Modellnummer.
Denn es gibt OEM-Versionen, bei denen die originalen Treiber von Creative nicht funktionieren. Man hat damit nur Probleme, weil für solche Karten dann einen Treiber zu finden, ein großer Aufwand bedeutet.
Ich hatte eine solche Karte: X-Fi Music OEM von HP. Schlechter Treiber Support. Unter Vista nicht erkannt, bei XP Systemabsturz beim Installieren des Treibers von Creative.

Deswegen sollten Sie nach der Modellnummer der Karte fragen, die sie kaufen. Wenn Sie die Modellnummer wissen, dann gehen Sie auf die Homepage von Creative und suchen in der Support-Abteilung nach Treibern für diese Modellnummer. Zeigt Die Datenbank Treiber an, dann haben Sie eine normale Creative-Version. Keine Treiber, dann würde ich die Finger von lassen.

Ich hatte vor kurzem eine X-Fi Elite Pro. Diese war keine OEM-Version. Creative Treiber geladen, und nach 30 Minuten kamen schon die erste Töne von dieser genialen Karte.

Sie sollten bei OEM Versionen den Verkäufer allerdings fragen, ob die Original Creative Treiber funktionieren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden