Kaufen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachdem ich den literarisch und inhaltlich nicht besonders hochstehenden Beitrag gelesen habe, muß ich doch noch eine Lanze für die Versandkosten brechen. Was vielen entgeht: Versandkosten sind nicht gleich Portokosten. Jeder freut sich, wenn das ersteigerte Schnäppchen wohlverpackt und unversehrt ankommt. Verpackung kostet Geld, auch wenn sich das noch nicht überall herumgesprochen hat. Auch ist es absolut legitim, sich den zeitlichen Aufwand angemessen vergüten zu lassen. Die eigentlichen Versandkosten können je nach Versandweg stark differieren. Es gibt zum Beispiel einen Versand, der mit "H" beginnt und in unserer Gegend durch absolute unzuverlässigkeit glänzt. Manche Artikel waren innerhalb Deutschlands schon bis zu 10 Tagen unterwegs! Bei einem anderen Versand ("P....") verschwinden schon mal Päckchen oder kommen beschädigt an. Da akzeptiere ich doch lieber die etwas höheren Kosten bei einem schnelleren und zuverlässigen  Unternehmen.

Also ist jeder gut beraten, der MITDENKT und sich nicht über die zu hohen Kosten mokiert. Fast immer ist ein Konsens mit dem Verkäufer möglich!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden