Kaufberatung antike Puppen / Komplette Übersicht !

Aufrufe 200 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Antike Puppen / Hilfreiche Tipps für Sammler und Neueinsteiger

Antike Puppen gelten heute als beliebte Sammelobjekte.
In den letzten Monaten sind, gerade vermehrt auf der eBay-Plattform, viele Reproduktionen, Plagiate oder auch "Fakes" genannt aufgetaucht. Hier eine kleine, aber ausführliche Übersicht zu diesem Thema :

Durch die Jahrhunderte hindurch wurden Puppen unter Verwendung unterschiedlichster Materialien von Pappmaché bis hin zu Metall hergestellt. Die Auswahl der richtigen Sammlerpuppe ist daher zum großen Teil davon abhängig, welches Material Sie persönlich für besonders ansprechend halten.

Stoffpuppen
Diese sind aus Stoff gefertigte Sammlerpuppen. Viele Stoffpuppen haben flache Gesichter mit handgemalten Charakteristika, aus Garn gemachte Perücken und handgemachte Kleidung. Die bekanntesten Beispiele sind hier Raggedy-Ann- und Andy-Puppen

Kompositionspuppen
Diese werden aus einer Mischung verschiedener Zusammensetzungen wie Sägemehl, Papier, Klebstoff und Gips hergestellt. Durch Madame Alexander berühmt gewordene Beispiele für Kompositionspuppen sind Tiny-Betty- und Little-Betty-Puppen, Betty-Puppen, Wendy-Ann- und Prinzessin-Elisabeth-Puppen

Biskuitporzellanpuppen
Diese sind aus getöntem, unglasierten Porzellan. Die Farbe wird hierbei vor dem Brennen aufgebracht, wobei die begehrten deutschen und französischen Biskuitporzellanpuppen oft mehrfach gebrannt werden, was ihnen warme, satte Farbtöne verleiht

Zelluloidpuppen
Diese aus fleischfarben bemaltem Zelluloid-Kunststoff wurden in den Jahren zwischen 1940 und 1950 enorm populär. Sie haben gewöhnlich schärfere, klarer definierte Gesichtszüge als beispielsweise Kompositionspuppen

Metallpuppen
Diese sind entweder vollständig aus Metall oder zumindest mit einem metallenen Kopf versehen. Seit 1885 haben die Vereinigten Staaten und Deutschland die meisten Metallpuppen produziert. Metallpuppen werden aus einer Auswahl verschiedenster Metalle hergestellt, wie zum Beispiel Silber, Blech, Zinn und Messing.
Pappmachépuppen sind aufgrund ihrer fragilen Zusammensetzung aus zerrissenem oder in Schnipsel zerkleinertem Papier, Klebstoff und Wasser eher schwierig in gut erhaltenem Zustand zu finden

Porzellanpuppen
Diese sind aus gebranntem echtem Ton hergestellte zarte Keramikpuppen. Das Durchscheinende des Materials verleiht diesen Puppen die ihnen eigene Eleganz.
Vinylpuppen aus weichem Plastikmaterial sind die am häufigsten massenproduzierten Puppen

Holzpuppen
Diese gibt es seit Urzeiten. Stark ausgeprägt geschnitzte Puppen aus Lindenholz sind bekannt aus Volkskunst und Folklore


Auch moderne Puppen aus der Zeit nach 1970 erfreuen sich in Sammlerkreisen großer Beliebtheit :

Barbie-Puppen
sind beliebt seit Generationen und favorisiert von Sammlern, da sie sehr abwechslungsreiche Themen und Designs bieten

Madame-Alexander-Puppen
sind als Sammlerpuppen wertvoll und auch kostspielig. Aber aktuelle Puppen, die zum Beispiel dem „Zauberer von Oz“ oder anderen Charakteren aus Erzählungen und Märchen nachempfunden sind, können günstiger erstanden werden

Lee Middleton
ist bekannt für ihre Baby-Puppen. Wegen der feinen Verarbeitung und sehr limitierten Produktion sind Lee-Middleton-Puppen bei Sammlern überaus begehrt
 
Adora-Puppen
sind ebenfalls eher Baby-Puppen und sprechen junge und reifere Sammler gleichermaßen an, insbesondere, seit Adora günstigere, überall erhältliche Sammlerpuppen anbietet. Darüber hinaus stellt Adora Puppen in allen Ethnien sowie Haar- und Augenfarben her, wodurch ein breites Publikum angesprochen wird. Außerdem produziert Adora auch eine limitierte, teure Auswahl an Puppen für ernsthafte Sammler
   
Robert-Tonner-Puppen
gibt es in mehreren Produktlinien. Darunter unter anderem die Tyler-Wentworth-, Kitty-Collier-, Betsy-McCall- und Mary-Englebreit-Puppen. Die Robert-Tonner-Puppen durchlaufen die gesamte Skala weiblicher Puppen, von niedlichen Kinderpuppen bis zu modischen Puppendamen, aber auch für nostalgische Reproduktionen sind Rober-Tonner-Puppen bekannt

Vogue-Puppen
sind vor allem durch die seit den 50er-Jahren sehr populäre Ginny-Puppe bekannt. Ginnys zeichnen sich durch einen ausgezeichneten und breitgefächerten Kostümfundus aus; vom Halloween-Kostüm bis hin zu formeller Kleidung ist alles dabei


Achtung Neueinsteiger : Wenn Sie Sammlerpuppen kaufen möchten, so sollten Sie sich mit der entsprechenden Fachterminologie vertraut machen :

Antike Puppen
wurden vor 1945 hergestellt

Sammlerpuppen
sind im Grunde alle sammelbaren Puppen. Jedoch bezieht sich der Fachbegriff insbesondere auf Puppen, die vor 25 bis 75 Jahren hergestellt wurden

Moderne Puppen
sind weniger als 25 Jahre alt
   
Zeitgenössische Puppen
werden immer noch hergestellt

Einzelstücke (One-of-a-kind dolls)
sind einmalig hergestellte Puppen, oft sogenannte Künstlerpuppen, von denen keine Reproduktionen existieren

Vervielfältigte Puppen
werden aus einer bereits vorhandenen Form hergestellt und vervielfältigt

Restaurierten Puppen
wurden diverse Ausbesserungen vorgenommen, so wie zum Beispiel ein neuer Farbauftrag auf einzelnen Körperteilen oder der Ersatz fehlender Kleidung.

Achten Sie auf diese Dinge !
Schenken Sie nur seriösen Verkäufern auf Ebay Ihr Vertrauen und werfen Sie immer einen kritischen Blick auf das Bewertungsprofil des Verkäufers. 

Wenn Sie sich bei einem Artikel unsicher sind, bieten wir Ihnen auch gerne unsere Hilfe an.
Entweder per Telefon oder per email. Fragen kostet bekanntermaßen nichts.

Und das wichtigste zuletzt :  Wir helfen gerne :-)



Wenn Ihnen dieser Ratgeber geholfen hat würden wir uns über eine gute Wertung überaus freuen.
Hierzu klicken Sie einfach und den unten stehenden Button !


Danke sehr für Ihre Zeit,
Ihr Auktionshaus Hamburg (webauktion24)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden