Kaufabbruch und Neutralbewertung

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vor kurzem passiert:

Ich habe einen Artikel als Auktion eingestellt.
Ausdrücklich nur PAY PAL ZAHLUNG stand im Angebot.
Am 16.04.16 bekam ein Käufer als Höchstbietender den Zuschlag.
Ich schickte die Zahlungsinformation und bekam am nächsten Tag die 1. der anstrengendsten Mails ,die ich bisher hatte.
Käufer schrieb-ich mache kein Pay Pal mehr -will  überweisen -sofort-brauche Bic und IBAN.
Ich schrieb Ihm -entweder Zahlung mit Pay Pal oder er muss Kauf abbrechen.
( ich gebe grundsätzlich keine Daten an Käufer raus)
Antwort-keine Zahlung-ich soll Kauf abbrechen-hab ich dann auch gemacht.
Er sollte nur Ebay bestätigen das das in Ordnung geht.
Jetzt ging der Stress erst richtig los.
In den nächsten Mails warf er mir vor -den Kauf nicht abgebrochen zu haben-drohte mir mit Negativ-Bewertung( weil er angeblich schon 5 Einträge wegen nicht bezahlter Artikel hat)-und beleidigte mich mit den Worten : Wegen solch Leute wie mir habe er aufgehört zu verkaufen. ( Das nehme ich sehr persönlich ) -Bitte geht's noch?
Ich habe aus Kulanz den rechtsverbindlichen Kaufvertrag abgebrochen-habe Ihm versucht klar zu machen-das er nur auf die Nachricht von Ebay antworten muss-habe zur Sicherheit den Automatischen Assistenten deaktiviert.
Nach der Beleidigung platze mir der Kragen-ich schrieb Ihm -ich habe alles gemacht was ich kann und er solle Sich bitte mit Ebay telefonisch auseinander setzen.
Setzte Ihn auf meine Sperrliste und Ruhe ist-dachte ich.
bis ich dann mit einmal meine 1. Neutrale Bewertung befand
-mit den Worten : Einmal und nie wieder-Kaufabbruch weil nur Pay Pal.
Kurioser Weise hat im gleichen Zeitraum  Eine Person bei der detaillierten Bewertung für Versand-Kommunikation etc. 1 von 5 Sternen hinterlassen.
Hab den Käufer jetzt gemeldet-keine Ahnung ob überhaupt etwas passiert.
Allerdings gibt er selbst damit an das er schon mal rausgeflogen ist und Ebay nicht mal weiß weshalb.
Hat 2 Ratgeber verfasst und zwei andere Mitglieder hier auch nicht fein behandelt.
Ich finde es berechnend auf einen Artikel zu bieten-wenn ich gar nicht den angebotenen Zahlungsweg einzuhalten gedenke.
Frech auf irgend etwas zu bestehen was nicht im Angebot steht und dann noch zu drohen , zu beleidigen und sich zu rächen -mit einer Bewertung-die nun wirklich nicht berechtigt ist.
Allerdings hab ich heute auf die Bewertung geantwortet-Hab mich für die Neutrale Bewertung bedankt-obwohl er mir doch mit Negativ gedroht hat.
Keine Ahnung ob ich etwas falsch gemacht habe-aber der Kommentar steht weder bei Ihm noch bei mir !
Egal- ich werde hier keinen Namen nennen
-aber Interessierte können mich gern kontaktieren
Vielleicht hat ja schon mal einer solche Probleme gehabt
Fazit :
Nicht alle auf Ebay sind fair , seriös und ehrlich.






Schlagwörter:

unseriöse käufer

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden