Kauf im Ausland

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Grundsätzlich sollte differenziert werden in welchem Land der Artikel erworben wird - das in Relation zum Preis. Es macht keinen Sinn einen höherpreisigen Artikel - ein blödes Wort - z.B. in Honduras oder Hong Kong zu ersteigern dessen Rückgabe sich als unmöglich erweist - es sei den man ist der jeweiligen Landessprache mächtig u.a. wegen der Anschrift - ich spreche aus Erfahrung.  Die Bezahlung eines erworbenen Artikels gestaltet sich auch in Länder problematisch die nicht der EU angehören z.B. Österreich/Schweiz u.a. - hier hilft wirklich nur Pay Pal ( gottlob gibt es diese Form der Zahlungen). Das stellt wirklich keine Schleichwerbung dar - wenn man sich intensiv mit den Vorteilen von Pay Pal auseinandersetzt ist das für mich als Käufer der optimalste Schutz u.a. vor Betrug. Abschließend möchte ich noch anmerken das nicht alle Artikel aus Fernost schlechter sind nur betrachte ich solche Einkäufe unter dem Aspekt "Spielgeld" d.h. ich muß meinen "Einsatz" ohne Frust abschreiben können

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden