Kauf Mittelklasse- Grafigkarten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da neue Grafigkarten immer teurer werden stellt sich oft die Frage, neue kaufen oder eine gebrauchte. Wer nun eine alte Karte z.B. der Reihe Geforce 8 hat und aufrüsten möchte tut sich oft schwer. Ich empfehle hier den Kauf einer Geforce gtx 560, jedoch nicht die Ti Variante. Warum? Nun, eine gtx 560 ist sehr Leistungsfähig und liegt hier zwischen einer gtx 460 und einer gtx 560Ti, kann aber ohne Probleme per OC auf die Leistung (950 MHz Core) einer gtx 560 Ti übertaktet werden. Da selbst gebrauchte 460er Karten locker 100 € und mehr Kosten, eine neu 560 Ti 200 - 300 € kostet, sind 560er ohne Ti mit Stand 16.09.2012 für rund 150 € eindeutig die beste Wahl wenn es um eine Mittelklasse-Karte geht. Empfehlen kann ich hier die Gainward GeForce GTX 560 PHANTOM. In Sachen Verbrauch liegt die Karte zwar leider gleichauf mit der GTX 560Ti, In Sachen Lautsärke erreicht sie jedoch Bestwerte. In einem PC ist sie nahezu unhörbar. Fazit: Für ca. 150 € erhält man mit der Geforce gtx 560 eine neue übertacktungfreudige Grafigkarte, die dann per OC die Leistung einer GTX 560Ti bringt. Vernünftige GTX 560Ti Karten kosten von 200 € aufwärts. Neue gtx 460er Karten kosten ebenfalls von 110 € aufwärts, mit weniger Leistung und selbst gebrauchte Karten werden jenseits von gut und böse gehandelt. Eine gtx 560 für rund 150 €, die bei Bedarf die Leistung einer gtx 560Ti bringt, dürfte sicher die vernünftigste Wahl sein und wird ihrem Besitzer über die nächsten Jahre sicher gute Dienste leisten.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden