Katzen Baden - Wohltat oder Tierquälerei?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sie wollen Ihrem Stubentiger etwas Gutes tun?

Machen Sie mit ihm alles - nur nicht baden!  Außer bei bestimmten Krankheiten - die allerdings nur der Tierarzt  beurteilen kann -, brauchen Sie Ihre Katze keinesfalls dem Wasser aussetzen. Katzen sind wasserscheu und doch die reinlichsten Tiere, die man sich denken kann.  Mit ihrer Zunge bringen Sie sich durch ausgiebiges Putzen so in Form, dass sie eigentlich ein Leben lang  badefrei leben können.  Ein Wasserbad erleben die Samtpfoten eher als Quälerei!

Also, kämmen und bürsten Sie ihren Liebling so, wie es ihm gefällt mit dem Mehrfacheffekt, dass die lästigen Katzenhaare auf Kleidung und Polstermöbeln  nicht überhand nehmen und die Katze selbst nicht allzuoft mit dem Herauswürgen  v on Haarballen geplagt wird.

Quelle: Handbuch Katzen- Komet-Verlag Köln

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden