Karpfenrute Free Spirit Hi-S 12ft 3.5lb

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Free Spirit Fishing Hi-S 12ft 3.5lb

1. Erster Eindruck
Als ich diese Ruten zum ersten Mal in der Hand hatte, dachte ich "das ist die falsche Rute - so dünn kann keine 3.5lb Testkurve ausfallen!" Ein Blick auf die Beschriftung belehrte mich eines besseren: Sie kann. Die Ruten kommen sehr schlicht daher: Understatement pur. Die im Standardaufbau blaue Zierwicklung an den Ringen harmoniert erstklassig mit dem dunkelgrauen Blank.

2. Balance & Aufladung
Die Rute ist für eine Karpfenrute erstaunlich gut ausbalanciert. Die Verwendung superleichter SIC Ringe reduziert die bei Karpfenruten bekannte Kopflastigkeit auf ein Minimum. Die Rute ist sauschnell!

3. Blank
Der Blank ist aus Low-Resin-Carbon, einer speziellen Kohlefaser mit sehr wenig Harzanteil, die weltweit nur von zwei Unternehmen in Japan hergestellt wird. Die Struktur dieser Faser ist wesentlich gleichmäßiger, als bei herkömmlicher Kohlefaser, macht die Blanks aber auch mehr als doppelt so teuer. Der Blank ist unlackiert, aber mit einer Anti-Kratz-Beschichtung versehen, so dass die Rute auch nach Jahren noch gut aussieht.

4. Verarbeitung
Die Ruten werden in England von Hand gebaut. Der komplette Aufbau ist Custom-build, d.h. Beringung, 40er oder 50er Startring, Vollduplon, Kork oder geteilter Duplon - alles ist frei wählbar. Die Rollenhalter kommen sehr schlank daher, nehmen aber trotzdem große Rollenfüße auf. An der Verarbeitung ist absolut nichts auszusetzen, aufgrund des Handaufbaus in England sind jedoch sehr kleine Unterschiede von Rute zu Rute vollkommen normal.

5. Rutenfamilie
Der Hi-S Blank ist die Weiterentwicklung des S Blanks, der inzwischen seit ca. 15 Jahren (Stand 2012) unverändert gebaut wird:
  • S Blanks: etwas dicker als Hi-S, klassische parabolische Aktion
  • Hi-S: superschlank, semi-parabolische Aktion
  • Hi-S Ive: wieder etwas dicker, 150m Rute
  • Hi-S 200: die mehr als 200m Rute (ursprünglich 200 yards), kompromisslose Weitwurf-Waffe
6. Werfen und Drill
Man kann es nur schwer beschreiben, aber man braucht keine anderen Ruten mehr. Egal ob unter der Rutenspitze oder auf 120m Entfernung - dies ist die perfekte Allroundwaffe! Im Drill arbeitet der Blank so feinfühlig und exakt, dass selbst 12Pfünder Spass machen. Anschließend zieht man Blei und PVA, ca. 150g, einfach voll durch und auf 90m - man traut es diesem dünnen Ding nicht zu, aber sie will so behandelt werden!

7. Image
Der Hersteller Free Spirit Fishing ist in Deutschland noch nicht voll etabliert. In England fischt inzwischen nahezu jeder Profi Stöcke von Free Spirit. Die Nachhaltigkeit, z.B. S Blanks seit Jahren unverändert, ist Spitze! Wer will schon eine Rute kaufen, die es nächstes Jahr nicht mehr gibt. Hier sollten sich viele andere Hersteller mal ein Beispiel nehmen.

8. Preis-/Leistungsverhältnis
S, Hi-S, Hi-S Ive und Hi-S 200 liegen je nach Rute und Ausstattung zwischen 350,- EUR und 580,- EUR. Die hier vorgestellte Hi-S 12ft 3.5lb liegt bei 399,- EUR. Die reine Zahl haut den einen oder anderen jetzt erstmal um. Im direkten Vergleich musste man aber vor 15 Jahren auch schon 700,- bis 900,- DM für vergleichbare Stöcke zahlen (ich erinnere mich gut an meine Harrison, Fox Evos oder ähnliche).
Auch die Gegenrechnung hat es in sich: Diese Rute deckt mehr Spektrum ab, als jede andere Rute, die ich jemals gefischt habe! Wie schon gesagt, unter der Rutenspitze oder auf 120m, sie macht es mit Bravour. Wenn ich jetzt immer höre, die Leute haben 2.0lb Ruten für den Nahbereich, 2.75lber Allround und 3.5lber Distance - dann werden die Free Spirit Stöcke immer günstiger...

9. Fazit
Es sind Traumstöcke, uneingeschränkt zu empfehlen. Punkt.

10. In eigener Sache
Ich mache hier keine Werbung für einen Hersteller, sondern stehe zu 100% hinter einer Produktlinie, die ich schon lange fische und guten Gewissens empfehlen kann. Ich mache mir die Arbeit dieser Ratgeber, weil ich denke, dass es in Deutschland zu wenig Informationen zu den Ruten gibt. Trotzdem sollte jeder auf einer Messe oder im Fachgeschäft die Ruten selbst bewerten. Meine Ratgeber können ebenfalls bewertet weden. Hier freue ich mich natürlich über positive Bewertungen. Bei negativen Bewertungen benötige ich aber auch einen Hinweis, warum der Ratgeber nicht hilfreich sein soll - als bitte E-Mail an owausk at gmx.de. Danke.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden