Karlsruher Majolika: die außergewöhnlichsten Stücke

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Karlsruher Majolika: die außergewöhnlichsten Stücke

Die Majolika Keramikfabrik besteht seit 1901 in Karlsruhe und fertigt seitdem in alter Handwerkstradition hochwertige Keramikartikel wie die berühmte Majolika. Neben Geschirrserien und Kacheln ist die Karlsruher Majolika auch für ihre außergewöhnlichen Unikate und Figuren bekannt. Im Folgenden finden Sie einige der interessantesten Schöpfungen der Baden-Württemberger Manufaktur.

  

Majolika von Else Bach – der Schöpferin des „Bambi“

Die Künstlerin Else Bach fertigte 1936 mit dem Bambi eine der berühmtesten Majolika Figuren. Der Verleger Karl Fritz sah die Reh-Figur und erkannte eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Hauptdarsteller des Walt Disney Meisterwerks „Bambi“. Davon inspiriert verwendete er die Malinka Figur als Vorlage für seinen neu ins Leben gerufenen Film- und Fernsehpreis. Das Malinka Reh von Else Bach ist nun ein Rehkitz aus vergoldeter Bronze. Sie können es jedes Jahr bei der Preisverleihung im Fernsehen bewundern.

  

Eisbär Knut – der einstige Publikumsliebling als Majolika-Figur

Eine weitere bekannte Tierfigur der Karlsruher Künstler ist der Eisbär Knut. Das verwaiste Jungtier aus dem Zoologischen Garten in Berlin hatte die Herzen von Erwachsenen und Kindern im Sturm erobert. Der Künstler Dietmar Liedke gestaltete für die Karlsruher Majolika Fabrik eine liebenswerte Eisbären-Plastik. Auf dem Boden ist der Schriftzug „Knut“ eingeprägt.

  

Kindlich verspielte Tierfiguren von Walter Bosse

Ein weiterer Höhepunkt der Karlsruher Majolika Produkte sind die Figuren von Walter Bosse. Der Künstler ist insbesondere für seine verspielten, fantasievollen Skulpturen bekannt. Bosse arbeitete von 1950 bis 1972 als freier Mitarbeiter in der Majolika Manufaktur in Karlsruhe und gestaltete in dieser Zeit über 200 unterschiedliche Keramikfiguren. Dazu gehören zum Beispiel die bunten Giraffen, Elefanten, Pinguine und Katzen. Der bekannte Bosse Esel mit seiner gefächerten Mähne wurde unter anderem auch als Lampe produziert und gilt heute als gefragtes Sammlerstück.

  

Majolika-Jahresteller aus Karlsruhe

Jedes Jahr gestaltet die Karlsruher Majolika Manufaktur eine limitierte Serie an attraktiven Jahrestellern. In Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern entstehen so einzigartige Meisterwerke mit faszinierenden Motiven. Diese abwechslungsreichen Sammlungen gehören neben den Majolika-Wandplatten zu den vielseitigsten Kunstwerken der Karlsruher Kunstschmiede. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl dieser ausgefallenen Kunstgegenstände. Die ungewöhnlichen Skulpturen, Figuren und Service sind eine echte Bereicherung für die Sammlervitrine.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden