Karl Lagerfeld - seine Mode, sein Stil

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


Lagerfeld ist eine Ikone der Modewelt und gehört zu den erfolgreichsten Fashion-Designern. Seine teilweise unkonventionellen Entwürfe verhalfen Traditionsmarken wie Chanel zu neuem Glanz und sind heute auch im mittleren Preissegment erhältlich.

 

Ein Stardesigner mit vielen Facetten: der Modemacher Karl Lagerfeld

Er entdeckte Claudia Schiffer und zeigt sich als Designer von Chanel für die Kollektionen eines der renommiertesten Modehäuser der Welt verantwortlich: Karl Lagerfeld. Der deutsche Designer mit dem ikonischen Stil designt nicht nur Haute Couture, sondern auch seine eigenen Linien, deren Look typisch Lagerfeld ist – avantgardistisch, schwarz-weiß, mit strengen Linien.


Ein Designer, zwei Traditionsmarken: Karl Lagerfeld, Chanel und Fendi

Seit 1965 entwirft Karl Lagerfeld die Prêt-à-porter-Kollektion des italienischen Modeunternehmens Fendi. Das Modehaus ist vor allem für seine exklusiven Lederwaren und Pelze bekannt. Die Fendi-Schwestern verpflichteten Lagerfeld in einer Zeit, als er in Paris noch als Newcomer galt. Bereits sein erstes Design für Fendi war ein Erfolg: Lagerfeld entwickelte das bekannte FF-Logo für das Designerlabel. Im Jahr 1983 wurde Karl Lagerfeld zunächst als künstlerischer Direktor und dann als Chefdesigner vonChanel engagiert: Das französische Label konnte sich mit den unkonventionellen Entwürfen von Lagerfeld wieder in der ersten Liga der Modehäuser etablieren. Sein Coup: Lagerfeld inszenierte die bahnbrechenden Entwürfe von Coco Chanel im zeitgenössischen Stil. Zwischen 1992 und 1997 war der Modemacher dann auch nochmals für Chloé tätig, wo er bereits in den 1960er-Jahren als künstlerischer Direktor engagiert war.


Karl Lagerfeld: seine eigenen Kollektionen

Neben der Prêt-à-porter-Kollektion von Fendi, den Haute-Couture- und Prêt-à-porter- sowie Resort-Kollektionen von Chanel findet Karl Lagerfeld noch Zeit für seine eigene Modelinie „Karl Lagerfeld“. Die trendorientierte Damen- und Herrenkollektion vereint alltagstaugliche Großstadt-Mode im typischen Lagerfeld-Style. Zu den Key-Pieces gehören dabei avantgardistische Blazer, Bikerjacken und Edel-Sportswear.


Karl Lagerfeld: sein persönlicher Stil

Auch wenn sich der Look von Karl Lagerfeld in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat, ist er zwei typischen Stilmerkmalen stets treu geblieben: der dunklen Sonnenbrille und seinem weißen Zopf. Seine Garderobe besteht heute aus Slim-Fit-Herrenanzügen in Schwarz, Hemden mit strengem Stehkragen und Autofahrer-Handschuhen. Um die schmalen Dior-Anzüge von Kollege Hedi Slimane tragen zu können, reduzierte der Modemacher sein Gewicht um die Jahrtausendwende in kurzer Zeit um mehr als 40 Kilogramm.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden