Karaoke: So wird die Show zuhause ein Erfolg

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Karaoke: So wird die Show zuhause ein Erfolg

Karaoke – Freizeitbeschäftigung und Partyspaß

Karaoke ist eine beliebte Beschäftigung in der Freizeit und sorgt auf Partys für zusätzliche Unterhaltung. Das Prinzip des 1971 in Japan erfundenen Gesangspiels ist denkbar einfach: Sie singen zu instrumentaler Begleitung bekannte Lieder und unterhalten damit ein fremdes Publikum oder Ihre Freunde. Während Karaoke ursprünglich hauptsächlich in speziellen Bars stattfand, können Sie mit entsprechender Technik auch zuhause eine Karaoke-Show veranstalten. Damit Sie die Texte Ihrer Lieblingslieder nicht erst auswendig lernen müssen (sofern Sie diese nicht bereits aus dem Kopf beherrschen), bedient sich das Karaoke-System einer speziellen Technik, die nicht nur die instrumentale Version eines Songs beinhaltet, sondern auch dessen Text liefert. Damit Sie beim Singen nicht die Orientierung verlieren, ist die zu singende Textzeile oft andersfarbig markiert oder wird mit Animationen versehen. Die Ausgabe des Textes erfolgt über einen angeschlossenen Bildschirm. Hierbei kann es sich sowohl um einen Fernseher als auch um einen Monitor handeln. Das Publikum hört lediglich die Instrumentalversion. Den Text steuern Sie über ein angeschlossenes Mikrofon bei. Mit einem Computer, einem Karaoke-Player und Mikrofonen sowie Lautsprechern können Sie Ihr Wohnzimmer oder den Partykeller ohne großen Aufwand in eine Karaoke-Bar verwandeln und bekannte Lieder schmettern. Karaoke ist sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Viele junge Menschen betrachten die Freizeitbeschäftigung auch als gute Methode, um ihren Gesang zu proben und zu verbessern.

Woraus besteht eine Karaoke-Anlage?

Der Kauf einer Karaoke-Anlage bedeutet nicht immer die Investition vieler Hundert Euro in besondere Musikanlagen, mit denen Sie auch noch die Nachbarn zwei Häuser weiter beschallen können. Stattdessen ist es wichtig, dass die Anlage über mindestens einen, besser jedoch über zwei Mikrofon-Eingänge sowie über Lautsprecher-Ausgänge verfügt. Des Weiteren müssen Sie die Anlage an einen Bildschirm anschließen können. Es stehen zwar auch Komplettsysteme zur Auswahl, die bereits ein kleines Display beinhalten, aber es ist grundsätzlich empfehlenswerter, wenn Sie einen Fernseher oder einen Monitor verwenden. Zusätzlich zum Player oder zur Anlage benötigen Sie die entsprechenden Anschlusskabel sowie Mikrofone. Einige moderne Karaoke-Mikrofone sind kabellos und lassen sich via Funk oder seltener auch per Bluetooth mit der Anlage verbinden. Wenn Sie keine Anlage verwenden, sondern sich einen Karaoke-Player kaufen, erfolgt die Ausgabe der Musik sowie Ihres Gesangs über den Fernseher. Komplettsysteme warten mit Mikrofonen, Lautsprechern, einem Abspielgerät und den zugehörigen Kabeln auf. So erhalten Sie alle benötigen Komponenten im Set und müssen die einzelnen Geräte nicht separat kaufen. Zuletzt benötigen Sie natürlich noch Karaoke-CDs oder spezielle DVDs, damit Sie durchstarten können. Am meisten Spaß macht Karaoke natürlich, wenn Sie sich in größerer Runde um die Anlage versammeln und einen kleinen Wettbewerb veranstalten. Aber auch ohne Wettstreit können Sie mit Karaoke für viel Stimmung sorgen – ob Sie nun Klassiker, Schlager oder aktuelle Hits aus den Charts singen.

Nehmen Sie das Mikrofon in die Hand

Wenn Sie passende Musik besitzen und diese am besten auf Karaoke-CDs vorliegt, können Sie sich Ihr Mikrofon schnappen und Ihr Lieblingslied anstimmen. Abhängig von der Art der Anlage, die Sie nutzen, hören Sie Ihren eigenen Gesang über die Lautsprecher. Einige Systeme zeichnen Ihre Leistung auch auf, sodass Sie beurteilen (lassen) können, wie gut Sie gesungen haben. Wenn Sie kabelgebundene Mikrofone für Karaoke kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die Kabel lang genug sind, um Ihnen einen angenehmen Bewegungsradius zu ermöglichen. Schließlich ist es gut möglich, dass Sie beim Karaoke mit Freunden bei steigender Stimmung nicht mehr auf Ihrem Platz sitzen bleiben möchten. Daher sind Funk-Mikrofone eine geeignete Alternative. Diese besitzen entweder fest integrierte Akkus, die Sie durch Verwendung der Ladestation wieder aufladen können, oder aber die Mikrofone lassen sich mit Batterien beziehungsweise mit aufladbaren Akkus betreiben. Schließen Sie das Mikrofon am zugehörigen Eingang Ihres Karaoke-Abspielgerätes an und schalten Sie es ein. Sobald der Text auf dem Bildschirm erscheint, kann die Party beginnen.

Karaoke-CDs für eine gelungene Party

Nicht nur passionierte Hobbysänger mögen Karaoke, denn der Gesangswettbewerb erfreut sich vor allem auf Partys aller Art großer Beliebtheit. Je ausgelassener die Stimmung, umso größer ist die Bereitschaft Ihrer Gäste, an einem kleinen Karaoke-Wettbewerb teilzunehmen und sich in der musikalischen Darbietung gegenseitig zu übertrumpfen. Zu diesem Zweck müssen Sie zuvor Karaoke-CDs erwerben oder sich geeignete Karaoke-DVDs zulegen. Die CDs liegen nicht im herkömmlichen Format als Audio-CD vor, sondern weisen ein spezielles Format auf, das neben der Musik auch den zugehörigen Text speichert, der im passenden Tempo über den Bildschirm rollt. Die speziellen Datenträger für Karaoke tragen die Bezeichnung CD+G, unterscheiden sich optisch allerdings nicht von herkömmlichen CDs. Entscheiden Sie sich hingegen für eine Karaoke-DVD, genießen Sie einige weitere Vorzüge. So sind viele DVDs mit passenden Animationen oder Bildern ausgestattet, andere präsentieren Videos zum jeweiligen Lied, das Sie singen möchten. Selbstverständlich finden Sie auf den DVDs auch die entsprechenden Songtexte gespeichert, die in einem angenehmen Tempo abgespielt werden. So können Sie den Text bequem mitlesen und Ihr Lied zum Besten geben.

Die beliebtesten Karaoke-Songs

Besonders beliebt sind Klassiker und aktuelle Hits aus Pop und Rock, darunter berühmte Balladen und traumhafte Duette. Auch deutscher Schlager sowie lustige Après-Ski-Hits sind typische Musikrichtungen, die auf einer Karaoke-Party nicht fehlen dürfen. Bei eBay finden Sie daher viele Karaoke-CDs für Pop, Rock und Schlager, mit denen Sie es einmal so richtig krachen lassen können. Zusätzlich sind Sammlungen erhältlich, die berühmte Lieder aus Disney-Filmen enthalten. Mit diesen können Sie sich nicht nur an die schönen Filme erinnern, sondern auch Ihre Kindheit wieder aufleben lassen. Singen Sie Disney-Songs mit Ihren Kindern, ist auch bei den Kleinen der Spaß vorprogrammiert. Es lohnt sich daher, sich verschiedene Sampler anzusehen und einige unterschiedliche Genres auszuwählen. So sind Sie für jeden Anlass und jede Feier bestens gerüstet.

Die Wiedergabe von Karaoke-CDs

Kein Komplettsystem zu besitzen, ist nicht weiter tragisch. Immerhin können Sie Karaoke-Player kaufen, die sich optisch kaum von bekannten DVD- oder Blu-ray-Playern unterscheiden und deren Bedienung sich auch sehr ähnlich gestaltet. Sie verfügen über eine Fernbedienung und lassen sich bequem sowohl an einen Fernseher als auch an einen Receiver oder ein Soundsystem anschließen. Da die Wiedergabegeräte das CD+G-Format lesen, erscheint nach Einlegen des Datenträgers der Text zum Mitsingen auf Ihrem Fernseher. Einige Kombigeräte spielen nicht nur Karaoke-Datenträger ab, sondern eignen sich auch zur Wiedergabe anderer CD- und DVD-Formate. Dadurch ist es nicht erforderlich, dass Sie verschiedene Player im Wohnzimmer stapeln. Stattdessen können Sie Ihren Player sowohl dazu nutzen, Filme anzusehen, als auch für einen lustigen Karaoke-Nachmittag mit Freunden oder gemeinsam mit der Familie. Noch praktischer sind Sets, die aus Karaoke-Player und Mikrofonen bestehen. Diese sind zu günstigen Preisen erhältlich und enthalten in der Regel zwei kabelgebundene Mikrofone, die Sie schnell und einfach an den Spieler anschließen. Nun legen Sie nur noch die CD ein, drehen die Anlage auf und fangen mit dem Singen an. Auch ein Komplettsystem für Karaoke beinhaltet einen CD- oder DVD-Spieler, mit dem Sie die instrumentalen Stücke abspielen können. Kleine Karaoke-Systeme eignen sich daher besonders gut für Partyräume, in denen ein Player allein ohne eine entsprechende Musikanlage weniger sinnvoll erscheint. Immerhin möchten Sie zumindest eine Lautstärke erreichen, die es allen ermöglicht, zuzuhören oder auch mitzusingen.

Karaoke-Spaß mit Wii und PlayStation

Neben Karaoke-Systemen und dem Computer sind auch Spielkonsolen für die Veranstaltung einer Karaoke-Party geeignet. Sowohl die PlayStation von Sony als auch die Wii von Nintendo verfügen über eigene Karaoke-Programme sowie Mikrofone. Der Anschluss der Mikrofone erfolgt bei modernen Konsolen oft kabellos, sodass Sie maximale Bewegungsfreiheit genießen können. Dies ermöglicht auch die Kombination von Gesang und Tanz. Karaoke auf Spielkonsolen macht ebenso viel Spaß wie mit bekannten Karaoke-Systemen und erfordert zudem nicht die Anschaffung speziellen Equipments. Lediglich die Mikrofone müssen Sie kaufen, allerdings bieten die Hersteller diese oft in Sets mit einem zugehörigen Spiel bzw. einer Liedersammlung an. Die Konsolen-Musikspiele erhalten Sie ebenfalls thematisch geordnet. Hits aus den Charts, deutsche Rocksongs oder verträumte Balladen lassen sich mit passenden Videos und Animationen auf der Konsole abspielen. Besonders gelungen am Karaoke auf Spielkonsolen ist das Wertungsprinzip. Sobald Sie in das Mikrofon singen, erkennt das Programm, wie akkurat Ihr Gesang wirklich ist. Je besser das Ergebnis, umso mehr Punkte erhalten Sie. Zur Vorbereitung können Sie Übungsmodi anwählen und sich anschließend das Ergebnis anhören. So sind Sie bis zur nächsten Karaoke-Party mit Freunden gut vorbereitet und haben gute Chancen, den Wettbewerb um den besten Gesang am Abend zu gewinnen. Und wenn die Konsole ohnehin schon in Betrieb ist, können Sie nach dem Karaoke ein anderes lustiges Partyspiel einlegen, das für weitere Unterhaltung sorgt. Währenddessen können sich Ihre Stimmbänder ein wenig von der Anstrengung erholen, bis die nächste Runde Karaoke ansteht. Insgesamt sind die PlayStation und die Wii eine gute Wahl für die Show zuhause, da die Geräte vielseitige Funktionen ermöglichen und sich vor allem zum Spielen eignen, wenn die Mikrofone einmal ausgeschaltet bleiben sollen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden